Donnerstag, 31. Oktober 2019

X-22 Report vom 30.10.2019 - Dem DS läuft die Zeit davon - Aufgedeckt - Sumpf trocken legen - Feuer frei - Episode 2008b



Der Deep State hat sich mit der gefälschten Amtsenthebungsuntersuchung selbst eine Falle gestellt. Die Patrioten wollten, dass sie die Sache vorantreiben. Die ganze Aktion, den Präsidenten ohne Beweise des Amtes zu entheben, hat den Deep State vorgeführt und alle, die daran beteiligt waren, werden bei den nächsten Wahlen in Schwierigkeiten kommen. Ziel war es, den Sumpf trocken zu legen. Der Sumpf ist tief und breit und besteht aus einer Menge nicht gewählter, und natürlich auch gewählter Personen. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist, diesen Leuten zu erlauben, sich selbst zu entlarven. Der Plan der Patrioten war die ganze Zeit, sowohl das Haus als auch den Senat zu erobern. Das Haus hat nichts getan, das amerikanische Volk hat dies beobachtet. Es ist Teil des Sumpfes und wird trockengelegt. Diese Leute werden vermutlich nicht wieder antreten oder sie werden abgewählt. Die Patrioten geben ihnen jetzt den Todesstoß. Wir werden etwas später darüber sprechen, aber zuerst scheint es, dass vielen Kandidaten die Mittel ausgehen.

Wir haben Kamala Harris, sie muss Personal abbauen, und auch andere, wie Julian Castro. Und es werden noch weitere hinzukommen. Wen haben die Demokraten noch, um gegen Trump anzutreten? Joe Biden ist in Schwierigkeiten, Clinton hat angedeutet, dass sie antreten könnte und Michell Obama steht in den Startlöchern. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt.

Der Deep State treibt seine gefälschten Amtsenthebungsuntersuchung weiter voran, doch die Umfragewerte richten sich gegen sie:

"Zwei neue Abstimmungen zeigen, dass die Bemühungen der Demokraten, Präsident Trump anzuklagen und aus dem Amt zu entfernen, bei einer Mehrheit der Wähler in mehreren wichtigen Wahlbezirken unbeliebt sind. Das könnte bei einigen Demokraten ein Nachdenken verursachen, wenn sie am Donnerstag über das Amtsenthebungsverfahren abstimmen. Eine Umfrage, geleitet durch Marquette Law, hat die Wählerstimmung bezüglich der Amtsenthebung in Wisconsin abgefragt. Eine zweite Umfrage, geleitet durch die New York Times Upshot/Siena Hochschule, fasste die Wählermeinung in den sechs Schlüsselstaaten Pennsylvania, Wisconsin, Michigan, North Carolina, Arizona und Florida zusammen. Auf die Frage, ob Trump angeklagt und aus dem Amt entfernt werden sollte, sagen 44 Prozent, dass Trump entfernt werden sollte, 51 Prozent sagen, dass er nicht angeklagt und entfernt werden sollte und vier Prozent sagen, dass sie es nicht wissen, Die Zahlen waren etwas höher, als es darum ging, ob das Haus Anhörungen zum Thema Amtsenthebung abhalten sollte oder nicht: 46 Prozent denken, dass es jetzt genügend Grund gibt, dass der Kongress Anhörungen zum Thema Amtsenthebung von Präsident Donald Trump abhalten sollte, während 49 Prozent sagen, dass es nicht genug Grund gibt und 5 Prozent sagen, dass sie es nicht wissen."

Kannst Du Dir vorstellen, wie diese Umfragen ausgehen werden, wenn die Wähler die Wahrheit erfahren? Dass es keine Beweise gibt, dass es geheime Anhörungen gibt. Was untersuchen die dort überhaupt, nachdem Trump das Telefontranskript veröffentlcht hat?

Trump twitterte folgendes:

"Die nervöse Nancy Pelosi unternimmt alles, um die Republikanische Partei zu zerstören. Unsere Umfragen zeigen, dass es genau umgekehrt sein wird. Die Nichts-Tuenden-Demokraten werden 2020 viele Sitze verlieren. Sie haben einen Todeswunsch, angeführt von einem korrupten Politiker, Adam Schiff!"



Mark Meadows twitterte folgendes:

"Demokraten führen über vier Wochen ein geheimes Amtsenthebungsverfahren - gegen alle Regeln, und versuchen nun, mit einer kurzen Grundsatzentscheidung, die nur vorgibt, die Minderheitenrechte zu gewährleisten, ihr Gesicht zu retten. Die Amerikaner werden das durchschauen. Was für ein Debakel."



Das amerikanische Volk wacht auf und erkennt, dass das Haus alles im Geheimen tut. Das ist keine offene und transparente Untersuchung.

-----------

Der Whistleblower ist verschwunden. Der Deep State ruft jetzt Leute als Zeugen auf, die nichts mit dem Anruf zu tun haben. Sie haben keine Beweise, sondern sagen nur, dass sie etwas gehört haben. Das ist kein Beweis, weil die Leute, die den Anruf tatsächlich gehört haben, das Gegenteil sagen. Ausserdem hat Trump das Protokoll freigegeben und da steht drin, was tatsächlich gesagt wurde.

Jetzt stimmt das Haus über ein Verteidigungsgesetz ab und die Dems drohen, es zu blockieren, es beinhaltet 250 Millionen für die Ukraine Assistance Intiative, erklärt McConnell in einem Tweet:

"Ironischerweise umfasst die von den Demokraten zu blockierende Verteidigungsfinanzierung 250 Millionen US-Dollar für die Ukraine Security Assistance Initiative, genau dasselbe Programm, über das die Demokraten versuchen, den Präsidenten zu beschuldigen. Stellen Sie sich vor, die Demokraten stimmen gegen diese Finanzierung."



Trump schreibt:

""Genau dasselbe Programm, mit dem die Demokraten versuchen, Präsident Trump wegen angeblich langsamen Vorgehens zu bestrafen. Sie (die Dems) sagen, dass sie für genau dasselbe Programm gegen die Verzögerungstaktik vorgehen werden." @senatemajldr  Mitch McConnell. Nichts-Tuende-Demokraten!"



Es ist wirklich lächerlich und wir wissen, warum sie das tun. Sie hatten ihren Sonderemittler-Mueller-Plan, der ihnen alle Beweise für eine Amtsenthebung Trumps liefern sollte. Der Mueller-Report zeigte jedoch das genaue Gegenteil und ihr Plan ging nicht auf. Sie standen mit leeren Händen da. Doch weil sie keinen Plan B haben, machen sie einfach weiter mit ihrem ursprünglichen Bestreben.

Wir wissen jetzt, dass der Deep State Zeugen anheuert, die versuchen es so aussehen zu lassen, als hätten sie etwas. So wie bei Alexander Vindman, über den wir gestern sprachen. Dabei fällt der russische Absprachenschwindel gerade völlig auseinander. Devin Nunes erklärt, was los ist:

"Es war beispiellos, Ich meine, sie waren bei den meisten dieser Aussagen schlecht, aber uns ständig zu unterbrechen, um den Zeugen zu trainieren, zu entscheiden.... was wir den Zeugen fragen können. Und um zu sehen, wie jemand einen Zeugen trainiert, ist es nicht das erste Mal, dass Schiff - Schiff sehr gut darin ist, Zeugen zu trainieren."

Nunes nannte den gesamten Prozess der Amtsenthebungsuntersuchung unter Schiff und Haussprecherin Nancy Pelosi "beispiellos". Repräsentant Jim Jordan unterstützte auch Nunes Aussage und lieferte detailliertere Informationen darüber, was in der Anhörung passiert war. Als wir [Vindman] fragten, mit wem er nach diesen wichtigen Ereignissen im Juli sprach - sagt Adam Schiff: "Nein, nein, nein, nein, nein, nein, wir werden ihn diese Frage nicht beantworten lassen", sagte Jordan.

Hört Euch an, was Jim Jordan gesagt hat:

Ab Minute 10:20 https://youtu.be/IMsttgDTVaE?t=620

"Der Vorsitzende Schiff hat den Zeugen daran gehindert, bestimmte Fragen zu beantworten, die wir ihm stellten. Die Grundlage einer Zeugenbefragung ist immer das Was-Wann-Wo-Warum. Als wir den Whistleblower fragten, mit wem er nach diesen wichtigen Ereignissen im Juli gesprochen hat, sagte Adam Schiff: "Nein, nein, nein, nein, nein, nein, wir werden ihn diese Frage nicht beantworten lassen". Bei jeder einzelne Frage hat Schiff die Antwort verboten."

Der Deep State versuchte jetzt es so aussehen zu lassen, als wäre das Telefonprotokoll nicht gültig. Sie behaupten, es würden wichtige Informationen fehlen.

"Vindman, der angeblich beim Telefonat von Präsident Trump mit dem ukrainischen Präsidenten Volodomyr Zelensky vom 25. Juli zugehört hat, sagte, dass er versucht hat, Teile der Abschrift zu korrigieren, die von Notiznehmern und der  Spracherkennungssoftware nicht aufgezeichnet wurden. Leutnant Colonell Alexander S. Vindman sagte auch, dass die beiden Weltführer (Trump und Selensky) die Firma Burisma Holdings ausdrücklich erwähnten. Das ukrainische Energieunternehmen, das Hunter Biden zur gleichen Zeit beschäftigte, als sein Vater Joe Biden seine Position als Vizepräsident nutzte, um den Chefstaatsanwalt des Landes, der gegen Burisma ermittelte, feuern zu lassen."

Was ist das? Er versuchte, die Telefonprotokolle zu ändern? Lasst uns das mal klarstellen. Der Gesprächsprotokollant, der Notizschreiber, die Spracherkennungssoftware, alle die bei Trump und alle die bei Selensky zugehört haben, sie alle haben Teile des Gespräches übersehen, nur Vindman nicht. Er hat das bemerkt und wollte die Abschrift korrigieren? Wirklich? Ergibt das einen Sinn? Bestimmt nicht!

Die New York Times twitterte:

"Experte des Weißen Hauses in der Ukraine soll Transcript des Trump Telefonats korrigiert haben"



Sean Davis antwortete darauf:

"NYT berichtet, dass Vindman, der dem Anti-Trump-Whistleblower wahrscheinlich geheime Informationen zugespielt hat, versuchte und es nicht geschafft hat, das White-House-Anrufprotokoll an seine ukrainische Erzählung anzupassen. Jetzt wissen wir, wer den Whistleblower über Sicherheitsprotokolle für WH-Aufzeichnungen informiert hat."



""Da das Protokoll in der öffentlichen Aufzeichnung enthalten ist, wissen wir alle, was gesagt wurde", sagte Vindman in seiner Erklärung. Warum sollte er es also ändern müssen? Entweder lügt Schiff, der das an NYT durchgesickert ist, oder Vindman manipuliert Beweise."



Vindman und die Massenmedien behaupten, dass Trump's Transkript nicht die vollständige Abschrift ist, da Schlüsselwörter entfernt wurden. Hat Vindmen Beweise dafür? Hat er die Original-Aufnahme? Bitte legen Sie den Beweis vor! Beweise wäre der Original-Anruf, nicht etwas, das er aufgeschrieben hat. Was bedeutet, dass Trump nichts Anklagbares getan hat! Was bedeutet, dass Nancy Pelosi's Amtsenthebungs-Dschihad von Tag zu Tag immer dümmer wird!

Colonel Vindman hat möglicherweise gegen das Gesetz verstoßen, indem er den Anruf des Präsidenten an mehrere andere weitergegeben hat.

Catherine Herridge sagte folgendes:

"Eine Sache, die meine Aufmerksamkeit erregte, ist, dass Vindman sagte, dass er sie mit Leuten teilte, die relevant waren und die Interesse daran hatten und eine angemessene Sicherheitsfreigabe. Der Grund, warum das wichtig ist, ist, dass Präsidentenanrufe streng geheim sind und wenn sie mit Leuten geteilt werden, ist das eine mögliche Verletzung des Gesetzes U.S. Code § 798. Und wenn Sie heute Nachmittag aufpaßten, sagte Repräsentant Jim Jordan, daß Vorsitzender Schiff wiederholt die Aufnahme des Verhörs abschaltete, wenn Vindman über das Telefonat sprach."

-----------

Der Text der demokratischen Amtsenthebungs-Resolution wurde veröffentlicht.

Das beauftragte juristische Personal des "House Intelligence Committee" hat eine Resolution des Hauses "impeachment inquiry - Prüfung einer Amtsenthebung" erstellt, über die morgen abgestimmt wird. Die Resolution (vollständiges pdf unten) enthält die von Shiff's Anwaltspersonal erstellten Regeln für öffentliche HPSCI-Anhörungen.

https://de.scribd.com/document/432591395/House-Impeachment-Resolution



Die "impeachment resolution - Amtsenthebungserklärung" des Hauses hindert die Anwälte von Präsident Trump daran, sich am Prozess des Hauses zu beteiligen.

Die Resolution ist ein Prozess zur Übertragung der Beweise von den drei Vorsitzenden der Untersuchungsausschüsse: Schiff, Engel und Maloney, an Jerry Nadler von der Justiz. [Der Prozess innerhalb des Gerichtswesens wird die "Anklagepunkte" zusammenstellen.]

Was Pelosi/Schiff zusammengestellt haben, ist ein Format für ein öffentliches Spektakel mit der Absicht, eine Theatervorstellung für die öffentliche Wahrnehmung zu konstruieren.

Die Regeln in der Resolution beschreiben die Leitlinien für mindestens eine öffentliche Anhörung des HPSCI vor der Übertragung an die Justiz. Der Aufsichtsausschuss, der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und der Nachrichtenausschuss versammeln sich öffentlich unter dem House Intelligence Committee (HPSCI) zu dieser/diesen öffentlichen Anhörung(en).

Kernpunkte aus den Regeln:

Der Exekutive wird es nicht gestattet sein, an der offenen HPSCI-Anhörung teilzunehmen.

Rechtsanwälten von Präsident Trump ist es nicht gestattet, Zeugen in der offenen HPSCI-Anhörung zu befragen.

Das ranghöchste Mitglied von HPSCI (Nunes) kann über eine Vorladung verfügen, die der vorherigen Genehmigung durch den Vorsitzenden Adam Schiff bedarf. Anträge sind schriftlich zu stellen. Der Vorsitzende ist nicht zur Genehmigung verpflichtet.

Das ranghöchste Mitglied von HPSCI (Nunes) kann Zeugen anfordern, die der vorherigen Genehmigung durch den Vorsitzenden Adam Schiff bedürfen. Anträge sind schriftlich zu stellen. Der Vorsitzende ist nicht zur Genehmigung verpflichtet.

Schiff (Vorsitzender) und Nunes (Ranglistenmitglied) haben jeweils 90 Minuten Zeit, um Zeugen zu befragen, die vor dem Ausschuss geladen wurden. Alle anderen Ausschussmitglieder haben jeweils 5 Minuten Zeit, pro Zeugin. Denken Sie daran, dass dies eine Mitgliederversammlung von 3 Ausschüssen ist.

Der Vorsitzende ist befugt, aber nicht verpflichtet, Hinterlegungen öffentlich bekannt zu machen.

Nach Abschluss der Anhörung(en) erstellt der Vorsitzende des HPSCI einen **Bericht an die Justiz (Nadler) mit Anweisungen zu den Feststellungen.

Der nächste Teil der Entschließung ist die Zustimmung des Parlaments zum Transferprozess und die Festlegung von Regeln für die Phase des Justizausschusses. Der Justizausschuss (HJC) wechselt dann zu offiziellen Anklageverhandlungen, bevor die Artikel der Anklage versammelt werden.

* * *

Und wo ist die Abstimmung? Wann wurde darüber abgstimmt, ob es eine Amtsenthebungsuntersuchung geben wird oder nicht? Der gesamte Vorgang ist Fake! Ein einziger Schwindel und Betrug. Sie haben die Regeln geändert, um ihre persönliche Agenda voranzutreiben. Sie können es nennen wie sie wollen. Es ist keine Amtsenthebungsuntersuchung.

-------

Kommen wir zu General Flynn's Fall:

Es ist gut, dass das Justizministerim (DOJ) nicht auf ein Urteil von Richter Howell gewartet hat. Stattdessen hat ein dreiköpfiges Gremium des "DC Circuit Court of Appeals" einen Notfallantrag ausgesprochen. Das blockiert die Freigabe der Materialien der "Müller Grand Jury" an den "House Judiciary Committee" bis zur gerichtlichen Überprüfung der Berufung. Der "Aufschub" setzt die Umsetzung des Urteils von Richter Howell von letzter Woche aus, bis das Gericht die Möglichkeit zur Überprüfung hat, und es werden weitere formelle Anträge gestellt, um gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

"Richter Emmet Sullivan stornierte die Verhandlung am 7. November im Fall Flynn, um Verteidigungsfragen zu klären, in denen dargelegt wurde, dass das DOJ absichtlich keine Entlastungs-Beweise zugelassen hat, die Flynn's Unschuld zeigen würden. Der Entlastungsbeweis, den Sidney Powell zur Verfügung stellte, konnte dazu führen, dass Richter Sullivan den Fall ablehnt. Das DOJ reichte heute eine Mitteilung ein, in der es um Beantwortung bat, bevor Richter Sullivan über die Entlastungs-Beweise berät. Um Justizirrtum zu vermeiden, hat Richter Sullivan das DOJ angewiesen, bis zum 1. November eine Antwort einzureichen, um ihre Bedenken darzugelegen, und gibt damit der Flynn-Verteidigung die Möglichkeit, bis zum 4. November Einspruch einzulegen."

Was wir hier verstehen müssen, ist, dass Richter Howell ein 75-seitiges Dokument verfasst hat, welches den Hausdemokraten Zugang zu dem geheimen Grand-Jury-Material gewähren soll, weil die Sprecherin des Hauses eine offizielle Amtsenthebungserklärung angekündigt hat. Sie hat keine Amtsenthebungsuntersuchung angekündigt, weil sie nicht abgestimmt haben. Sie hat diesen Zusatzartikel erfunden. Er ist nicht Bestandteil des Regeln des Repräsentantenhauses. Die Richter stimmten dem zu und wir müssen uns immer daran erinnern, dass diese Richter von Obama ernannt wurden. Nun, wir werden sehen wie das ausgeht.

Die Patrioten wissen das alles. Jedem Schritt, den der Deep State macht, sind die Patrioten 5 Schritte voraus. Sie sorgen dafür, dass die Korruption dieser Leute an die Öffentlichkeit kommt, dass sie sich nicht an die Gesetze halten. Die Patrioten wollen, dass das amerikanische Volk dabei zusschaut und begreift, wie alles begonnen hat. Die Russland-Absprache-Hexenjagd und all das andere. Diese Leute arbeiten nicht zum Wohle des amerikanischen Volkes. Sie arbeiten für andere Interessen, hauptsächlich aber ihren Eigenen. Deswegen hat Trump verkündet, dass die Demokraten im   Repräsentantenhaus bei der nächsten Wahl Sitze verlieren werden. Das ist Teil des Trockenlegens des Sumpfes.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3533 vom 29. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3533

Erinnerung bezüglich: Amtsenthebung.
2/3. Senatsabstimmung erforderlich, um POTUS anzuklagen.
53-47
Logisches Denken.
Ihr beobachtet den 'Betrug' der Demokraten und ihrer links-liberalen Basis mit 'Hoffnungs' Taktiken, während sie das 'POTUS Behinderung der Justiz' FAKE NEWS Narrativ beibehalten.
Q

Matt Gaetz twitterte folgendes:

"Heute habe ich eine Ethikbeschwerde gegen Adam Schiff eingereicht wegen:

- Verzerrung des Telefonats Trump - Selensky.
- Öffentliche Lüge über "russische Absprachen".
- Blockierung von Kongressmitgliedern an der Teilnahme am Amtsenthebungsverfahren.

Schiff muss zur Verantwortung gezogen werden."



Alles was der Deep State macht, geht den Bach hinunter und fliegt ihnen um die Ohren. Der Flynn-Fall ist ein gutes  Beispiel. Was haben Massenmedien rauf und runter berichtet, dass Flynn schuldig ist und ins Gefängnis wandert. Schaut, wie sich alles dreht. Er geht nicht ins Gefängnis. Er hat nichts Unrechtes getan. Und Sydney Powell wird das beweisen.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3559 vom 30. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3559

Die Ziele könnten näher sein, als sie erscheinen. Jäger werden zu GEJAGTEN.



[Platzhalter - [DEKLASSIFIZIERUNG] Entlastungsbeweis [Illegaler Halt-Kein_Bericht] FISA_T_ÜBERWACHUNG]
T = Ziel(e)(markiert)?
Schau dir diese Woche die Nachrichten an.
Q

Während der Deep State seine gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung vorantreibt und sich der Flynn-Fall vor ihren Augen auflöst, sind Barr und Durham vielleicht weiter, als jeder denkt!

Hier sind die jüngsten Ereignisse, die darauf hinweisen, dass dies der Fall ist:

1. US-Staatsanwalt Durham führt jetzt eine strafrechtliche Ermittlung durch. Obamas ehemaliger Direktor des nationalen Nachrichtendienstes James Clapper reagierte letzte Woche darauf.

"Es ist nicht normal, dass ein US-Anwalt persönlich einen Fall gemeinsam mit dem Generalstaatsanwalt bearbeitet. Es ist auch ungewöhnlich, dass sowohl Zeugen als auch Verdächtige gemeinsam befragt werden. Dies ist seit mehreren Wochen eine strafrechtliche Untersuchung."

Clapper wurde unvorbereitet erwischt. Er war nicht bereit dafür. Er zeigte seine Schuld und seine Sorge um die Nachricht.

2. Generalstaatsanwalt Barr war vor zwei Tagen bei FOX News und gab seine ersten Stellungnahme seit einiger Zeit in Bezug auf die Durham-Untersuchung.

In dem Interview sagte Barr, dass Durham "große Fortschritte macht" und bemerkte, dass das FBI bei der Untersuchung mitgewirkt hat.

"Einer der Gründe, warum Mr. Durham diese Fortschritte erzielt, ist, dass Direktor Wray und sein Team beim FBI gerade hervorragend bei der Unterstützung und Zusammenarbeit waren", sagte Barr.

Wray wirkt zweifellos bei Durham's Untersuchung aus einer Reihe von Gründen mit. Ein Grund ist, dass Präsident Trump alle Dokumente, die Generalstaatsanwalt Barr und sein US-Anwalt Durham anfordern, nicht bearbeitet hat. Dies geschah in einer Executive Order. Wray erfüllt auch die Anforderungen von Durham, weil wenn wenn er es nicht tut, dann wird er die Justiz behindern. Dies ist ein Verbrechen, das selbst Wray nicht in seiner Akte haben will.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3537 vom 29. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3537

Ein Anon fragt: Ist Wray ein Schäfer?
Q antwortet: Markierung später.

Wray kooperiert jetzt. Und einige Posts zurück sagte Q: Vertraut Wray! Er tut die richtigen Dinge.

3. Der ehemalige FBI-Offizielle James Baker ist angeblich umgekippt!

Das sind wirklich schlechte Nachrichten für den Deep State. Baker war an der Spitze des FBI, als Comey und seine Bande ihren Putsch gegen die Trump-Regierung kreierten und umsetzten. Er weiß zweifellos viel und kann Durham zum Kern der Deep-State-Aktionen unter Obama und Comey führen.

Die Durham-Untersuchung ist nun eine strafrechtliche Ermittlung. Dies ist wahrscheinlich schon seit einiger Zeit der Fall. Das FBI kooperiert mit der Untersuchung und der ehemalige FBI-Offizielle James Baker unterstützt Durham dabei.  Das alles sind schlechte Nachrichten für den Obama-Deep-State. Kein Wunder, dass James Clapper so aussieht, als hätte er einen Geist gesehen!

----------

Es gibt Neues über den Tod von Jeffrey Epstein:

"Dr. Michael Baden, ein berühmter forensischer Experte und ehemaliger New York City Gerichtsmediziner, sagte bei Fox News, dass am Ende der Untersuchung, die er im Namen von Jeffrey Epsteins Bruder durchgeführt hat, seine Ergebnisse eher mit mörderischer Strangulierung als mit selbstmörderischer Hinrichtung übereinstimmen.

Dr. Baden bemerkte, dass der 66-jährige Epstein zwei Frakturen auf der linken und rechten Seite seines Kehlkopfes hatte, insbesondere den Schilddrüsenknorpel oder den Adamsapfel, sowie eine Fraktur am linken Zungenbein über dem Adamsapfel, sagte Baden Fox News.

"Diese drei Frakturen sind bei selbstmörderischen Hinrichtungen äußerst ungewöhnlich und könnten bei mörderischer Strangulierung viel häufiger auftreten", sagte Baden."

---------

Lasst uns zur Grenze hinuntergehen.

Roger Ogden von Patriotfire hat die Arbeiten am Bau der Mauer gefilmt und darüber berichtet. Robert berichtete im September über die neueste Finanzierung für 509 Meilen neue Grenzmauer. Dies war ein brandneues Statuspapier der US-Zollbehörde Border Protection über ihre Pläne zu dieser Zeit, 509 Meilen Grenzzaun, Mauer, Barriere, wie auch immer Sie es nennen wollen, mit 9,8 Milliarden Dollar an Bundesmitteln zu bauen.

Diese Woche hat YouTube Roger's YouTube-Konto PatriotFire geschlossen. Google-YouTube behauptet, die Videos über den Bau der US-Grenzmauer seien "Hassreden" und sie "förderten Gewalt".

Roger schrieb bei Gateway Pundit:

"Vor kurzem habe ich Videos über den Status des bestehenden Grenzzauns und den Bau eines neuen Zauns auf YouTube veröffentlicht. Sie haben meinen Kanal, den ich vor etwa 10 Jahren eingerichtet habe, gesperrt und gesagt, dass der  Grund dafür Hassrede und Förderung von Gewalt sei. Ich denke aber, dass es vielleicht etwas mit der bevorstehenden Wahl zu tun hat und dass meine Videos über die Grenze zu populär wurden."

Roger Ogden hat einen Zweitkanal bei Bitchute und dort können wir die Fortschritte des Mauerbaus weiter verfolgen.

----------

Dem Deep State läuft die Zeit davon. Die Uhr tickt unaufhalsam dem Ende entgegen. Sie sind entlarvt und stehen im Rampenlicht. Jeder weltweit kann ihre Korruption sehen, ihre Gesetzesbrüche, ihre Verbrechen. All das geschieht absichtlich und die Patrioten lassen das so weiterlaufen. Sie wollen, dass alles in die Öffentlichkeit kommt. Wie das mit der Grenze, als Trump Nancy Pelosi und Chuck Schumer anrief und sie hatten die Kameras dabei. Sie wollen nicht die kriminellen Einwanderer stoppen. Sie wollen nicht den Drogenhandel eindämmen. Sie wollen nicht den Menschenhandel verhindern.

Das gleiche geschieht mit dem Amtsenthebungsverfahren. Egal welchen Weg es geht, Trump und die Patrioten werden gewinnen. Der Senat ist der Schlüssel. Alles wird veröffentlicht und die Verbrechen und Verstöße von Nancy Pelosi und Adam Schiff kommen ans Tageslicht.

Patriots are in full control fire at will - Patrioten aben die volle Kontrolle und feuern nach Belieben!


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/IMsttgDTVaE

https://x22report.com/the-ds-has-run-out-time-expose-drain-the-swamp-fire-at-will-episode-2008/

1 Kommentar:

  1. Genau das ist bei den Bushs
    Bestens Beschrieben im Buch von Cathy OBrien The Tranceformation of America.
    Das Buch von Henry Makow Due Illuminaten.

    Um die Historie richtig zu verstehen lohnt sich auch das Buch von Douglas Reed im Buch Der Steit um Zion.
    Der Autor wurde von der Kriminellen Organisation Bnei n Brit und ihrem politischen Arm det American Defence League.

    AntwortenLöschen