Willkommen auf Qlobal-Change

Donnerstag, 31. Oktober 2019

Post von Müller, 31.10.19 Spaß

Post von Müller,

Es tut mir unendlich leid, aber mit mir und meinen Mitbürgern, der von einem linken Korruptionsrat seit 30 Jahren beklauten Stadt Leipzig, geht es zu Ende.

Ab heute muß ich im Klimanotstandsgebiet Stadt Leipzig versuchen zu überleben,

dieses hat mir nicht einmal die DDR angetan.

Jetzt haben sie mir sogar die Luft geklaut.

Solange ich noch diese Luft bekomme,

werde ich Ihnen noch melden,

was ich noch durch die scheinbar dicke Luft erkennen kann.

Da muß ich doch mal wenigstens meinen Unmut über die heutigen Scheiß Kommunisten kund tun,

verzeihen Sie mir.

Noch lebe ich und kann Ihnen sagen, wie Göbbels blass würde,

sähe er den 3 teiligen Spielfilm „Preis der Freiheit“ aus dem Zionistischen Deutschen Fernsehfunk.

3 Narrative, an die heutige Sichtweise der Klimanotstands-Endzeitsekte (CDU/SPD/LINKE/FDP/GRÜN) angepasst.

Der Großkonzern DDK, eine Firma die Abermillionen hochwertige Kühlschränke in alle Welt exportierte (Niemand war besser in der Welt) vegetierte in einem Hinterhof, mit einem „armen“ Direktor vor sich hin. - Narrativ Pleite-DDR

In der DDR liefen Jugendgruppen mit Hitllergruß durch die Straßen,

ein unvorstellbarer Sachverhalt,

weil diese Kids nicht existierten und es nur zwei Sorten Jugendliche gab,

die FDJ und die Anhänger der Westkultur, nicht wegen West, sondern wegen anders/gegen sein.

Nazis erschienen erst mit Import des politischen Westpersonals und der Schaffung von Antifa und NPD.

Derartige Raudis hätten keine viertel Stunde überlebt, sie hatten auch null Rückhalt in der Bevölkerung.

Narrativ- Dunkeldeutschland.

Zu guter letzt wird die Volks-Polizei, (gezielt gegen die heutige Polizei) gezeigt, die still im Auto sitzen blieb, als die „Nazis“ an ihnen vorbei defilierten.

Unvorstellbar dieser Fake.

Narrativ- böse Polizei

ansonsten gefiel mir der Film , weil er die politischen Verhältnisse in den letzten 2 Jahren und im Übergang relativ korrekt wieder gab.

Nur der Direktor der DKK war falsch dargestellt,

ein solcher Mann war kein Weichei,

sondern ein knallharter Manager,

der Probleme meisterte, die kein heutiger Manager überhaupt kennt.

Der hatte auch ein großzügiges Büro, Konferenzraum und mindestens 2 Sekretärinnen.

Zu Versammlungen gab es Getränke und Brötchen, klare Anweisungen und ein SED-Sekretär unterhalb des ZK der SED klopfte an, bevor er eintreten wollte.

Was uns zum Deutschen Reich führen soll.

Zum Gedankengut der Deutschen gehörte 1945 die Gewissheit, in JEDER Wissenschaft und JEDER Industrie Weltspitze zu sein,

vorwiegend aus Ost (Schlesien, Sachsen, Südpreussen, Thüringen)

und in West (Rheinland, Gebiete um Großstädte)

Dies wandelte sich sofort nach dem Krieg, da die Unternehmer des Ostens verjagt wurden und mit ihrem KnowHow in den Westen umsiedelten.

Die Stärke der DDR brach unter Ulbricht nur geringfügig ein, bis Anfang der 70er war die DDR Industrie fit, aber arm.

Der Zustand der Wohnungen und Landwirtschaft deswegen katastrophal.

Warum stelle ich das ein, weil hier die Reichsidee in beiden Teilen kongruent vorhanden war,

in der DDR verschwand sie nie,

in West war sie schon 1961 vorbei, alles amerikanisiert.

Ost behielt die Narrative GOTT (Ersatz durch Karl Marx) ,

Treue (hier zur Partei und den Sowjets),

Verantwortung für seine Arbeit und zum Staat,

Ehre (Kommunist zu sein), die Masse, Deutscher zu sein.

Im Westen blieb Gott (Ersatz durch Amtskirche)

Treue verschwand (Reste verblieben in Mittelstand und Freimaurertum)

Verantwortung verschwand vollkommen im Dschungel der Bürokratie,

Ehre wurde gegen Gelderwerb getauscht.

Daher kommen die „kleinen“ Unterschiede zwischen Ost und West.

In den Genen der Deutschen (selbst der Bolschewisten) sind jedoch,

genau wie Mann und Frau

(besser Weib = gut, nur mit „Frau“ verdrängt, zum Zweck der Trennung von Mann und Weib)

die Worte Gott, Treue, Verantwortung, Ehre - unverändert als Ideale verankert.

Sie machten über Jahrhunderte das friedliche Zusammenleben der deutschen Stämme in ihren Ländern/Nationen möglich.

Spaltungsversuche kamen jeweils ausschließlich durch den Vatikan und seinen Tiefen Staat zum tragen.

Sehen sie sich die Rolle der Jesuiten und der Spitzel des Vatikans (Pastoren und Pfaffen) an.

In jeder Regierung, in jedem Hofstaat, in jeder Stadt waren sie präsent.

Nach belieben hetzen sie jeden gegen jeden auf.

Zurück zum deutschen Reich, dessen Fürsten nach der demütigenden Niederlage gegen Napoleon

(der spaltete die Fürsten, durch Versprechen von Macht und Geld)

widerstrebend erkannten, daß sie die deutschen vereinigen müssen.

Hier erreichte der Vatikan nur noch eine Trennung von Habsburg und Hohenzollern, auch durch Schaffung von Krieg und Spannungen.

Ohne diese Trennung war die Macht des Vatikans keinen Pfifferling mehr wert.

Im von den Franzosen gegen Preussen erklärten 1870er Krieg, verbanden sich die Fürsten zum Deutschen Reich und verzichteten später auf alle Hoheit im Völkerrecht,

sie behielten jedoch die innere Souveränität im Verwaltungsrecht.

Souverän war nur das Kaiserreich, vertreten durch den gewählten Kaiser,

nur wer Krieg erklären und Völkerrechtsverträge schließen kann, ist souverän.

Dieses Kaiserreich war allerdings keine neue Erfindung der deutschen Fürsten,

aus (Comon Law),

vor allem dem Saxenspiegel,

ergab sich die Wählbarkeit der Herzöge durch die Mannen und die Wahl des Kaisers durch die Fürsten,

eine Form der repräsentativen Demokratie

(vorgestellt durch die griechische Elite-Demokratie der Philosophie).

Das gesellschaftliche Leben richtete sich danach und verließ sich auf :

Gott (universal, absolut) keine Vertretung durch AmtsKirchen anerkannt

Treue gegen den Lehnsherren

Verantwortung für das Volk

Ehre ( Gott zu achten, Treu zu sein, nicht das Volk zu bestehlen,

Verantwortung,

das der zu verantwortende Bereich das Leben ,

den Frieden,

die Verbesserung der Lebensverhältnisse nicht behindern kann )

Diese Grundlagen der Gesellschaft wurden jedem Menschen durch Erziehung beigebracht.

Die „Herrscher“ waren niemals absolut, sie lebten nach strengeren Gepflogenheiten als das Volk selbst.

Propaganda aus dem Vatikan (Ziel Parteienstaat) glauben sie bitte nicht,

die Herrscherhäuser reinigten innen selbst.

Nun schauen wir uns die Leistungen dieser staatlichen Ordnung an (unabhängig vom Kaiserreich)

mit 0 bis 13 % Steuern schufen sie unsere gesamte Infrastruktur, eine Wahnsinns-Industrie, alle Wohnungen, alle Schlösser und Denkmäler und niemand verelendete, so wie in der angloamerikanischen Welt.

Das schufen Männer wie Bismarck,

ohne Krebsgeschwür Bundesrepublik,

Unsere Könige und Fürsten und freien Städte

schufen Rechtsstaat,

Industriemacht und

sorgten für gestiftete

Wohnungen…. für das gesamte Volk,

das ist optimal,

dorthin bewegt sich Trump, der Deutsche aus Amerika, mit vielfachem königlichen Blut.

Wir können sicher auch ein anderes Modell der Staatlichkeit suchen,

das Saxenrecht gestattet dies,

allerdings wäre es schon gut, wir gehen erst mal zurück auf Reset und denken dann

mit einem neuen Parlament aus „Männern“ nach.

Hat nichts mit „männlich“ zu tun.

Dann gibt es auch keinen Täter- , sondern Opferschutz.

Wer Täterschutz wie heute staatlich organisiert, der geht wegen Beihilfe in den Knast.

Es gilt das BGB, entstanden aus dem CommonLaw.

Es gibt auch Absonderheiten, wie solche Meldungen nicht:

„Vollzeit-Aktivist,

Kein Beruf, kein Einkommen, Ganztagsaktivist“

Lassen Sie sich die englische Show nicht entgehen, Farage tritt in hunderten Wahlkreisen an.

Das macht Spass, das ist großes Theater, Weltbühne nennt man das.

So, nun noch was wunderliches,

da alle Führungspersonen der diversen Parteien weltweit,

alle einen israelischen Pass haben,

sollte die interessieren, warum die Botschaften alle geschlossen sind,

Streik bei diplomatischen Personal gibt es nicht.

Post von Müller 30.10.19 Jagd auf roten Oktober

Post von Müller,

morgen endet die Jagd auf den roten Oktober, wir wissen, das anders herum ein Schuh daraus wird.

Natürlich ist die Zangenbewegung der Ostfront mit Generalissimus Putin und der Westfront unter General Pattons Adjudanten Trump, auch hier in Mittelerde einigen bewußt.

Es ist also ein ermunterndes Signal, wenn beide Feldherren uns deutlich zu erkennen geben: sie lieben das deutsche Volk.

Beide eint allerdings ihre Irritation, unser phlegmatischer Zustand der Allgemeinheit und darüber, daß sich keine Elite zusammen finden lässt, die aus eigenem Willen die Heimat aus dem Sumpf erretten will.

Hier gibt es ausschließlich Kader des 70 jährigen Parteienmülls, der laufend Anstrengungen unternimmt, doch noch im System überleben zu können.

Immer wieder finden sich Geldgeber, immer wieder neue Lieferanten für „gemäßigte Kritik“ aus dem System,

das eigenartige, sie kommen schnell in die Öffentlichkeit und sind alle ohne erkennbares Ziel.

Eins gibt es schon, sie wollen „klicks“, nicht um der Klicks Willen, nein es geht um Ablenkung und Menschenfang.

Eigenartiger Weise finden sich tatsächlich zehntausende von solchen Klicks oder Aufrufen,

ich verstehe davon nicht viel,

die einfach ihre Zustimmung geben, ohne das sie wissen, was diese Person für sie zu tun gedenkt.

Mit der Ablösung des Mergeldings oder der Pöbelralle ist nichts im Lande getan, mit „Demokratie“ in systemischer Weise, geht die Talfahrt unter dem Motto „Germany last“ unverändert weiter.

Wer nachdenken kann weiß, warum das so läuft.

Sie wollen nur noch Tage, Wochen, Monate schinden und erhoffen sich eine Erholung des Vatikans und seiner Mafiaorganisation,

ein Ding der Unmöglichkeit,

denn die Gleise sind gelegt, der Zug fährt sicher nach Sibirien (nicht landschaftlich gemeint).

Niemand muß rätseln, wem Franziskus untersteht, niemand kann noch Zweifel haben, wem die Queen mittlerweile Lehnsmann ist, nur mit gehörig bösem Willen kann man nicht erkennen, daß der Weltfrieden eingetreten ist.

Störfeuer sind nur noch marginal und regional, sie sind bedeutungslos, nur die Mächte

Russland,

USA,

China,

spielen das große Spiel,

Engeland,

Germoney,

Frankreich,

Italien,

Japan

spielen am Rande mit.

Indien und Brasilien werden noch interessant, in Afrika wird der „Superstaat“ noch gesucht.

Das vorgesagte betrifft die Macht, allein bestimmendes Ziel jeder Gruppe der Steuerung,

neben dem es noch das Geld gibt, ein Werkzeug zur Macht.

Dieses Instrument haben China und USA okkupiert, sie bestimmen den Weg.

Der Prince of W(h)ales hat noch nicht aufgegeben,

seine Spieler , die Ritter von Malta, die BIZ und die Zentralbanken

befinden sich im Todes- oder Überlebenskampf.

Wohlgemerkt , hier geht es nicht mehr um Macht, sondern um die Möglichkeit einer weiteren zukünftigen Teilhabe an der Macht, wieder mittels Geld.

Zu diesem Zwecke hat sich DeepState international in Mittelerde eingegraben,

sie hofften mit genügend NGO`s zu überleben und ihr privates Leben in NewZealand in Sicherheit zu bringen, das alles ist Kinderei.

Die Amis und die Russen stehen bereits an der Stadtmauer von Mergels Babylon(don), auch genannt Berlin.

Derzeit herrscht absoluter Stillstand in Germoney, das haben sogar die primitiven Spieler der Parteispitzen gemerkt,

allerdings sind sie schon so verblödet, das sie zur Selbstrettung nicht mehr in der Lage sind.

Fragen Sie sich selbst, warum SPD und CDU neue Führer aus der Müllkiste suchen wollen und die Partei der Unterhose überhaupt noch anwesend sein will.

Natürlich sind Parteien Lebewesen, deshalb versuchen sie weiter zu existieren, das hat aber mit dem Deutschen Reich nichts zu tun, hier geht es jeweils um persönliche Existenzberechtigung oder teilhabe an Verteilung von Geld.

Die Partei Grüne hat einen tieferen Sinn, es ist die kriminelle Mafia, Instrument des Extinction Rebellion-fff- DeepState Abteilung „Weltuntergang“ ,

natürlich auch Sammelsurium der Irrenanstalt, wie wir es bereits aus der französischen „bürgerlichen“ Revolution kennen.

Die Planungen und Vorgehensweisen sind immer gleich.

Darum geht es mir nicht, weil dieses die Geopolitik nicht mehr beeinflussen kann, deshalb nur von marginaler Bedeutung für „deutsch“ sein wird.

Es geht hier nur noch um Zeit und wie tief die Talsohle für die Deutschen sein wird.

Das Vorgesagte ist in die Köpfe der Deutschen zu bringen, ein sehr schwieriger Part, wenn die Medien noch verblödeter sind als der dämlichste Teil der Bevölkerung.

Die Volksmassen erahnen vieles, auch wenn sie es nicht verstehen, deshalb halten sie eher still.

Die Journaille ist aktiver Spieler, sie stehen im MK Ultra Programm, das infiltrierte ihr Studium und die Auswahl der Spitzenspieler durch CFR.

Eigentlich ist der Zustand des Landes „deutsch“ schon sturmreif, allerdings fragen sich viele, wohin wir stürmen müssen,

keine Sau versteht bisher, was die „Bosse“ so wollen,

was wir Deutschen tun sollen,

niemand versteht in der untergehenden Elite „was will der Trump“?

Das ist deshalb der Fall, weil es keinen einzigen Parteifunktionär gibt, der jemals zu eigenständigem denken und handeln ausgewählt war.

Bilderberg ist ein System, das ausschließlich Befehlsempfänger zeugt.

Gehen wir mal zu Persönlichkeiten, am einfachsten in der SPD, nur ein einziger Mann ist verwendbar für Gestaltung, der alte Sarazin, niemand sonst.

In der CDU ist nicht ein einziger Funktionär verwendbar, das Idol der Bolschewisten in der Partei heißt Merz,

ein Advokat diabolo,

arbeitet für den US-Rentenfond Blackrock.

Was hat der mit dem Deutschen Reich zu tun? Nix.

Allenfalls kann man Maaßen als Hoffnung ansehen, allerdings steckt der auch den Kopf nicht aus dem Schützengraben heraus.

Nicht das ich notwendige Qualität erkennen kann, aber er kennt wenigstens den Zustand im Volk und auf wen er „hören“ muß, seitens der Generäle an der Front.

Dies würde bedeuten, unser Boss wird Putin oder Trump.

Was uns nichts nützen kann, geopolitisch kann Putin noch nicht der Boss der Deutschen sein.

Bleibt nur Trump, nach 2024 kann er Präsident der Deutschen oder Kaiser sein.

Damit kann ich leben, denn Trump hat ein Motto das hier seit 100 Jahren Vergangenheit ist, Land, Heimat, Volk, „first“.

Hoffentlich kann er deutsch.

Allerdings sehe ich ein Jahr 2024 der Deutschen noch nicht, so lange hält dieses Verwaltungskonstrukt für hörige Zeiten und fremde Gewalten nicht mehr.

BRD ist aus - komplett im Arsch.

Deutsch denkendes Personal ist aus,

bestehende Strukturen Müll,

fremde feindliche Gestalten nagen über Islam, diverse Mafia, Geheimdienste, NGO`s und Clanstrukturen am Land.

Fremde Kräfte eigen sich die Ländereien und Firmen an, die Firmen werden ausgesaugt und gehen dann in den Schrott.

Programm DDR-Zerstörung im Großversuch.

Die Ländereien sollen für zukünftige Finanzkraft sorgen, was jedoch nur in einem stabilen Staatswesen überhaupt möglich wär.

Die Amtskirche hofft immer noch im Islam zu überleben, was bereits OFFENSICHTLICH ausgeschlossen werden kann.

Diese Bischöfe sind lediglich krank im Kopf, sie denken wahrscheinlich nur noch mit dem Schwanz.

Ich vergebe den Müllerpreis, demjenigen, der mir sagen kann, wie ohne Militär überhaupt das Land der Deutschen erhalten werden kann.

Glaubt mir, der ist ehrlicher als der norwegische Schwindelnobel, den der Gitmoinsasse hat.

Es gab eine Chance über die Ostdeutschen, die Aktivierung Preussens und Sachsens

(falls die AfD nicht auch nur vatikanische Verräter sind)

vorzunehmen und Land für Land ins Reich zu holen,

notfalls ein Zusammenschluß über Böhmen mit Österreich Ungarn und den ehemaligen Habsburger Gebieten Italiens.

Das wäre das Ideal für Österreich, hinsichtlich Kapital,

für die „Kapitalisten“ auch in D (die nach Meinung der Linken Chiceria per se böse sind),

eine Möglichkeit Bismarcksche Zeiten für Zentraleuropa zu schaffen,

die Kalifate am Rhein und an der deutschen Donau kämen freiwillig aus dem Islam in die Freiheit zurück.

Mit den erlogenen „Wahlergebnissen“ wurde diese Möglichkeit genommen und das Resultat wird eine totale Vernichtung der linken Chiceria sein,

ihre Zukunft sehe ich nur noch in Kuba am sonnigen westlichen Strand.

Sie logen, klauten, korrumpierten, fälschten, vergewaltigten und mordeten in Deutschland jetzt 100 Jahre,

unter Firmierung BRD schon wieder 70 Jahre organisierte Kriminalität.

Auch die Finanzierung von Antifa, fff, Ext.Reb, NGO`s … ist organisierte Kriminalität auch alles Terror affine, Geheimdienste gegen das eigene.

Herzlichen Glückwunsch Mitglieder von Regierung und Buntentag, sie gewannen ein Ticket nach Guantanamo.

Die Billetts stellt das Reichsgericht in Leipzig aus.

Wir werden diesmal die Handheber und die Lobby-Mitnehmer, die „Berater“ und die „gesellschaftlichen“ Kräfte so behandeln, wie es die Trump-Administration zeigt.

Es wird kein Zuckerschlecken, aber in 4 Jahren sind wir Wohlstandsland Nr 1 und zwar ohne Handelsüberschuss, „German Riche First“.

Frei werden zuerst die Unternehmer sein, denn ohne Wirtschaft geht nix,

allerdings die Politik ist der Boss,

die bismarcksche „Volk ist Nr.1“-Politik

Wer wird Präsident ?

X-22 Report vom 30.10.2019 - Dem DS läuft die Zeit davon - Aufgedeckt - Sumpf trocken legen - Feuer frei - Episode 2008b



Der Deep State hat sich mit der gefälschten Amtsenthebungsuntersuchung selbst eine Falle gestellt. Die Patrioten wollten, dass sie die Sache vorantreiben. Die ganze Aktion, den Präsidenten ohne Beweise des Amtes zu entheben, hat den Deep State vorgeführt und alle, die daran beteiligt waren, werden bei den nächsten Wahlen in Schwierigkeiten kommen. Ziel war es, den Sumpf trocken zu legen. Der Sumpf ist tief und breit und besteht aus einer Menge nicht gewählter, und natürlich auch gewählter Personen. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist, diesen Leuten zu erlauben, sich selbst zu entlarven. Der Plan der Patrioten war die ganze Zeit, sowohl das Haus als auch den Senat zu erobern. Das Haus hat nichts getan, das amerikanische Volk hat dies beobachtet. Es ist Teil des Sumpfes und wird trockengelegt. Diese Leute werden vermutlich nicht wieder antreten oder sie werden abgewählt. Die Patrioten geben ihnen jetzt den Todesstoß. Wir werden etwas später darüber sprechen, aber zuerst scheint es, dass vielen Kandidaten die Mittel ausgehen.

Wir haben Kamala Harris, sie muss Personal abbauen, und auch andere, wie Julian Castro. Und es werden noch weitere hinzukommen. Wen haben die Demokraten noch, um gegen Trump anzutreten? Joe Biden ist in Schwierigkeiten, Clinton hat angedeutet, dass sie antreten könnte und Michell Obama steht in den Startlöchern. Wir werden sehen, wie sich das entwickelt.

Der Deep State treibt seine gefälschten Amtsenthebungsuntersuchung weiter voran, doch die Umfragewerte richten sich gegen sie:

"Zwei neue Abstimmungen zeigen, dass die Bemühungen der Demokraten, Präsident Trump anzuklagen und aus dem Amt zu entfernen, bei einer Mehrheit der Wähler in mehreren wichtigen Wahlbezirken unbeliebt sind. Das könnte bei einigen Demokraten ein Nachdenken verursachen, wenn sie am Donnerstag über das Amtsenthebungsverfahren abstimmen. Eine Umfrage, geleitet durch Marquette Law, hat die Wählerstimmung bezüglich der Amtsenthebung in Wisconsin abgefragt. Eine zweite Umfrage, geleitet durch die New York Times Upshot/Siena Hochschule, fasste die Wählermeinung in den sechs Schlüsselstaaten Pennsylvania, Wisconsin, Michigan, North Carolina, Arizona und Florida zusammen. Auf die Frage, ob Trump angeklagt und aus dem Amt entfernt werden sollte, sagen 44 Prozent, dass Trump entfernt werden sollte, 51 Prozent sagen, dass er nicht angeklagt und entfernt werden sollte und vier Prozent sagen, dass sie es nicht wissen, Die Zahlen waren etwas höher, als es darum ging, ob das Haus Anhörungen zum Thema Amtsenthebung abhalten sollte oder nicht: 46 Prozent denken, dass es jetzt genügend Grund gibt, dass der Kongress Anhörungen zum Thema Amtsenthebung von Präsident Donald Trump abhalten sollte, während 49 Prozent sagen, dass es nicht genug Grund gibt und 5 Prozent sagen, dass sie es nicht wissen."

Kannst Du Dir vorstellen, wie diese Umfragen ausgehen werden, wenn die Wähler die Wahrheit erfahren? Dass es keine Beweise gibt, dass es geheime Anhörungen gibt. Was untersuchen die dort überhaupt, nachdem Trump das Telefontranskript veröffentlcht hat?

Trump twitterte folgendes:

"Die nervöse Nancy Pelosi unternimmt alles, um die Republikanische Partei zu zerstören. Unsere Umfragen zeigen, dass es genau umgekehrt sein wird. Die Nichts-Tuenden-Demokraten werden 2020 viele Sitze verlieren. Sie haben einen Todeswunsch, angeführt von einem korrupten Politiker, Adam Schiff!"



Mark Meadows twitterte folgendes:

"Demokraten führen über vier Wochen ein geheimes Amtsenthebungsverfahren - gegen alle Regeln, und versuchen nun, mit einer kurzen Grundsatzentscheidung, die nur vorgibt, die Minderheitenrechte zu gewährleisten, ihr Gesicht zu retten. Die Amerikaner werden das durchschauen. Was für ein Debakel."



Das amerikanische Volk wacht auf und erkennt, dass das Haus alles im Geheimen tut. Das ist keine offene und transparente Untersuchung.

-----------

Der Whistleblower ist verschwunden. Der Deep State ruft jetzt Leute als Zeugen auf, die nichts mit dem Anruf zu tun haben. Sie haben keine Beweise, sondern sagen nur, dass sie etwas gehört haben. Das ist kein Beweis, weil die Leute, die den Anruf tatsächlich gehört haben, das Gegenteil sagen. Ausserdem hat Trump das Protokoll freigegeben und da steht drin, was tatsächlich gesagt wurde.

Jetzt stimmt das Haus über ein Verteidigungsgesetz ab und die Dems drohen, es zu blockieren, es beinhaltet 250 Millionen für die Ukraine Assistance Intiative, erklärt McConnell in einem Tweet:

"Ironischerweise umfasst die von den Demokraten zu blockierende Verteidigungsfinanzierung 250 Millionen US-Dollar für die Ukraine Security Assistance Initiative, genau dasselbe Programm, über das die Demokraten versuchen, den Präsidenten zu beschuldigen. Stellen Sie sich vor, die Demokraten stimmen gegen diese Finanzierung."



Trump schreibt:

""Genau dasselbe Programm, mit dem die Demokraten versuchen, Präsident Trump wegen angeblich langsamen Vorgehens zu bestrafen. Sie (die Dems) sagen, dass sie für genau dasselbe Programm gegen die Verzögerungstaktik vorgehen werden." @senatemajldr  Mitch McConnell. Nichts-Tuende-Demokraten!"



Es ist wirklich lächerlich und wir wissen, warum sie das tun. Sie hatten ihren Sonderemittler-Mueller-Plan, der ihnen alle Beweise für eine Amtsenthebung Trumps liefern sollte. Der Mueller-Report zeigte jedoch das genaue Gegenteil und ihr Plan ging nicht auf. Sie standen mit leeren Händen da. Doch weil sie keinen Plan B haben, machen sie einfach weiter mit ihrem ursprünglichen Bestreben.

Wir wissen jetzt, dass der Deep State Zeugen anheuert, die versuchen es so aussehen zu lassen, als hätten sie etwas. So wie bei Alexander Vindman, über den wir gestern sprachen. Dabei fällt der russische Absprachenschwindel gerade völlig auseinander. Devin Nunes erklärt, was los ist:

"Es war beispiellos, Ich meine, sie waren bei den meisten dieser Aussagen schlecht, aber uns ständig zu unterbrechen, um den Zeugen zu trainieren, zu entscheiden.... was wir den Zeugen fragen können. Und um zu sehen, wie jemand einen Zeugen trainiert, ist es nicht das erste Mal, dass Schiff - Schiff sehr gut darin ist, Zeugen zu trainieren."

Nunes nannte den gesamten Prozess der Amtsenthebungsuntersuchung unter Schiff und Haussprecherin Nancy Pelosi "beispiellos". Repräsentant Jim Jordan unterstützte auch Nunes Aussage und lieferte detailliertere Informationen darüber, was in der Anhörung passiert war. Als wir [Vindman] fragten, mit wem er nach diesen wichtigen Ereignissen im Juli sprach - sagt Adam Schiff: "Nein, nein, nein, nein, nein, nein, wir werden ihn diese Frage nicht beantworten lassen", sagte Jordan.

Hört Euch an, was Jim Jordan gesagt hat:

Ab Minute 10:20 https://youtu.be/IMsttgDTVaE?t=620

"Der Vorsitzende Schiff hat den Zeugen daran gehindert, bestimmte Fragen zu beantworten, die wir ihm stellten. Die Grundlage einer Zeugenbefragung ist immer das Was-Wann-Wo-Warum. Als wir den Whistleblower fragten, mit wem er nach diesen wichtigen Ereignissen im Juli gesprochen hat, sagte Adam Schiff: "Nein, nein, nein, nein, nein, nein, wir werden ihn diese Frage nicht beantworten lassen". Bei jeder einzelne Frage hat Schiff die Antwort verboten."

Der Deep State versuchte jetzt es so aussehen zu lassen, als wäre das Telefonprotokoll nicht gültig. Sie behaupten, es würden wichtige Informationen fehlen.

"Vindman, der angeblich beim Telefonat von Präsident Trump mit dem ukrainischen Präsidenten Volodomyr Zelensky vom 25. Juli zugehört hat, sagte, dass er versucht hat, Teile der Abschrift zu korrigieren, die von Notiznehmern und der  Spracherkennungssoftware nicht aufgezeichnet wurden. Leutnant Colonell Alexander S. Vindman sagte auch, dass die beiden Weltführer (Trump und Selensky) die Firma Burisma Holdings ausdrücklich erwähnten. Das ukrainische Energieunternehmen, das Hunter Biden zur gleichen Zeit beschäftigte, als sein Vater Joe Biden seine Position als Vizepräsident nutzte, um den Chefstaatsanwalt des Landes, der gegen Burisma ermittelte, feuern zu lassen."

Was ist das? Er versuchte, die Telefonprotokolle zu ändern? Lasst uns das mal klarstellen. Der Gesprächsprotokollant, der Notizschreiber, die Spracherkennungssoftware, alle die bei Trump und alle die bei Selensky zugehört haben, sie alle haben Teile des Gespräches übersehen, nur Vindman nicht. Er hat das bemerkt und wollte die Abschrift korrigieren? Wirklich? Ergibt das einen Sinn? Bestimmt nicht!

Die New York Times twitterte:

"Experte des Weißen Hauses in der Ukraine soll Transcript des Trump Telefonats korrigiert haben"



Sean Davis antwortete darauf:

"NYT berichtet, dass Vindman, der dem Anti-Trump-Whistleblower wahrscheinlich geheime Informationen zugespielt hat, versuchte und es nicht geschafft hat, das White-House-Anrufprotokoll an seine ukrainische Erzählung anzupassen. Jetzt wissen wir, wer den Whistleblower über Sicherheitsprotokolle für WH-Aufzeichnungen informiert hat."



""Da das Protokoll in der öffentlichen Aufzeichnung enthalten ist, wissen wir alle, was gesagt wurde", sagte Vindman in seiner Erklärung. Warum sollte er es also ändern müssen? Entweder lügt Schiff, der das an NYT durchgesickert ist, oder Vindman manipuliert Beweise."



Vindman und die Massenmedien behaupten, dass Trump's Transkript nicht die vollständige Abschrift ist, da Schlüsselwörter entfernt wurden. Hat Vindmen Beweise dafür? Hat er die Original-Aufnahme? Bitte legen Sie den Beweis vor! Beweise wäre der Original-Anruf, nicht etwas, das er aufgeschrieben hat. Was bedeutet, dass Trump nichts Anklagbares getan hat! Was bedeutet, dass Nancy Pelosi's Amtsenthebungs-Dschihad von Tag zu Tag immer dümmer wird!

Colonel Vindman hat möglicherweise gegen das Gesetz verstoßen, indem er den Anruf des Präsidenten an mehrere andere weitergegeben hat.

Catherine Herridge sagte folgendes:

"Eine Sache, die meine Aufmerksamkeit erregte, ist, dass Vindman sagte, dass er sie mit Leuten teilte, die relevant waren und die Interesse daran hatten und eine angemessene Sicherheitsfreigabe. Der Grund, warum das wichtig ist, ist, dass Präsidentenanrufe streng geheim sind und wenn sie mit Leuten geteilt werden, ist das eine mögliche Verletzung des Gesetzes U.S. Code § 798. Und wenn Sie heute Nachmittag aufpaßten, sagte Repräsentant Jim Jordan, daß Vorsitzender Schiff wiederholt die Aufnahme des Verhörs abschaltete, wenn Vindman über das Telefonat sprach."

-----------

Der Text der demokratischen Amtsenthebungs-Resolution wurde veröffentlicht.

Das beauftragte juristische Personal des "House Intelligence Committee" hat eine Resolution des Hauses "impeachment inquiry - Prüfung einer Amtsenthebung" erstellt, über die morgen abgestimmt wird. Die Resolution (vollständiges pdf unten) enthält die von Shiff's Anwaltspersonal erstellten Regeln für öffentliche HPSCI-Anhörungen.

https://de.scribd.com/document/432591395/House-Impeachment-Resolution



Die "impeachment resolution - Amtsenthebungserklärung" des Hauses hindert die Anwälte von Präsident Trump daran, sich am Prozess des Hauses zu beteiligen.

Die Resolution ist ein Prozess zur Übertragung der Beweise von den drei Vorsitzenden der Untersuchungsausschüsse: Schiff, Engel und Maloney, an Jerry Nadler von der Justiz. [Der Prozess innerhalb des Gerichtswesens wird die "Anklagepunkte" zusammenstellen.]

Was Pelosi/Schiff zusammengestellt haben, ist ein Format für ein öffentliches Spektakel mit der Absicht, eine Theatervorstellung für die öffentliche Wahrnehmung zu konstruieren.

Die Regeln in der Resolution beschreiben die Leitlinien für mindestens eine öffentliche Anhörung des HPSCI vor der Übertragung an die Justiz. Der Aufsichtsausschuss, der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten und der Nachrichtenausschuss versammeln sich öffentlich unter dem House Intelligence Committee (HPSCI) zu dieser/diesen öffentlichen Anhörung(en).

Kernpunkte aus den Regeln:

Der Exekutive wird es nicht gestattet sein, an der offenen HPSCI-Anhörung teilzunehmen.

Rechtsanwälten von Präsident Trump ist es nicht gestattet, Zeugen in der offenen HPSCI-Anhörung zu befragen.

Das ranghöchste Mitglied von HPSCI (Nunes) kann über eine Vorladung verfügen, die der vorherigen Genehmigung durch den Vorsitzenden Adam Schiff bedarf. Anträge sind schriftlich zu stellen. Der Vorsitzende ist nicht zur Genehmigung verpflichtet.

Das ranghöchste Mitglied von HPSCI (Nunes) kann Zeugen anfordern, die der vorherigen Genehmigung durch den Vorsitzenden Adam Schiff bedürfen. Anträge sind schriftlich zu stellen. Der Vorsitzende ist nicht zur Genehmigung verpflichtet.

Schiff (Vorsitzender) und Nunes (Ranglistenmitglied) haben jeweils 90 Minuten Zeit, um Zeugen zu befragen, die vor dem Ausschuss geladen wurden. Alle anderen Ausschussmitglieder haben jeweils 5 Minuten Zeit, pro Zeugin. Denken Sie daran, dass dies eine Mitgliederversammlung von 3 Ausschüssen ist.

Der Vorsitzende ist befugt, aber nicht verpflichtet, Hinterlegungen öffentlich bekannt zu machen.

Nach Abschluss der Anhörung(en) erstellt der Vorsitzende des HPSCI einen **Bericht an die Justiz (Nadler) mit Anweisungen zu den Feststellungen.

Der nächste Teil der Entschließung ist die Zustimmung des Parlaments zum Transferprozess und die Festlegung von Regeln für die Phase des Justizausschusses. Der Justizausschuss (HJC) wechselt dann zu offiziellen Anklageverhandlungen, bevor die Artikel der Anklage versammelt werden.

* * *

Und wo ist die Abstimmung? Wann wurde darüber abgstimmt, ob es eine Amtsenthebungsuntersuchung geben wird oder nicht? Der gesamte Vorgang ist Fake! Ein einziger Schwindel und Betrug. Sie haben die Regeln geändert, um ihre persönliche Agenda voranzutreiben. Sie können es nennen wie sie wollen. Es ist keine Amtsenthebungsuntersuchung.

-------

Kommen wir zu General Flynn's Fall:

Es ist gut, dass das Justizministerim (DOJ) nicht auf ein Urteil von Richter Howell gewartet hat. Stattdessen hat ein dreiköpfiges Gremium des "DC Circuit Court of Appeals" einen Notfallantrag ausgesprochen. Das blockiert die Freigabe der Materialien der "Müller Grand Jury" an den "House Judiciary Committee" bis zur gerichtlichen Überprüfung der Berufung. Der "Aufschub" setzt die Umsetzung des Urteils von Richter Howell von letzter Woche aus, bis das Gericht die Möglichkeit zur Überprüfung hat, und es werden weitere formelle Anträge gestellt, um gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

"Richter Emmet Sullivan stornierte die Verhandlung am 7. November im Fall Flynn, um Verteidigungsfragen zu klären, in denen dargelegt wurde, dass das DOJ absichtlich keine Entlastungs-Beweise zugelassen hat, die Flynn's Unschuld zeigen würden. Der Entlastungsbeweis, den Sidney Powell zur Verfügung stellte, konnte dazu führen, dass Richter Sullivan den Fall ablehnt. Das DOJ reichte heute eine Mitteilung ein, in der es um Beantwortung bat, bevor Richter Sullivan über die Entlastungs-Beweise berät. Um Justizirrtum zu vermeiden, hat Richter Sullivan das DOJ angewiesen, bis zum 1. November eine Antwort einzureichen, um ihre Bedenken darzugelegen, und gibt damit der Flynn-Verteidigung die Möglichkeit, bis zum 4. November Einspruch einzulegen."

Was wir hier verstehen müssen, ist, dass Richter Howell ein 75-seitiges Dokument verfasst hat, welches den Hausdemokraten Zugang zu dem geheimen Grand-Jury-Material gewähren soll, weil die Sprecherin des Hauses eine offizielle Amtsenthebungserklärung angekündigt hat. Sie hat keine Amtsenthebungsuntersuchung angekündigt, weil sie nicht abgestimmt haben. Sie hat diesen Zusatzartikel erfunden. Er ist nicht Bestandteil des Regeln des Repräsentantenhauses. Die Richter stimmten dem zu und wir müssen uns immer daran erinnern, dass diese Richter von Obama ernannt wurden. Nun, wir werden sehen wie das ausgeht.

Die Patrioten wissen das alles. Jedem Schritt, den der Deep State macht, sind die Patrioten 5 Schritte voraus. Sie sorgen dafür, dass die Korruption dieser Leute an die Öffentlichkeit kommt, dass sie sich nicht an die Gesetze halten. Die Patrioten wollen, dass das amerikanische Volk dabei zusschaut und begreift, wie alles begonnen hat. Die Russland-Absprache-Hexenjagd und all das andere. Diese Leute arbeiten nicht zum Wohle des amerikanischen Volkes. Sie arbeiten für andere Interessen, hauptsächlich aber ihren Eigenen. Deswegen hat Trump verkündet, dass die Demokraten im   Repräsentantenhaus bei der nächsten Wahl Sitze verlieren werden. Das ist Teil des Trockenlegens des Sumpfes.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3533 vom 29. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3533

Erinnerung bezüglich: Amtsenthebung.
2/3. Senatsabstimmung erforderlich, um POTUS anzuklagen.
53-47
Logisches Denken.
Ihr beobachtet den 'Betrug' der Demokraten und ihrer links-liberalen Basis mit 'Hoffnungs' Taktiken, während sie das 'POTUS Behinderung der Justiz' FAKE NEWS Narrativ beibehalten.
Q

Matt Gaetz twitterte folgendes:

"Heute habe ich eine Ethikbeschwerde gegen Adam Schiff eingereicht wegen:

- Verzerrung des Telefonats Trump - Selensky.
- Öffentliche Lüge über "russische Absprachen".
- Blockierung von Kongressmitgliedern an der Teilnahme am Amtsenthebungsverfahren.

Schiff muss zur Verantwortung gezogen werden."



Alles was der Deep State macht, geht den Bach hinunter und fliegt ihnen um die Ohren. Der Flynn-Fall ist ein gutes  Beispiel. Was haben Massenmedien rauf und runter berichtet, dass Flynn schuldig ist und ins Gefängnis wandert. Schaut, wie sich alles dreht. Er geht nicht ins Gefängnis. Er hat nichts Unrechtes getan. Und Sydney Powell wird das beweisen.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3559 vom 30. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3559

Die Ziele könnten näher sein, als sie erscheinen. Jäger werden zu GEJAGTEN.



[Platzhalter - [DEKLASSIFIZIERUNG] Entlastungsbeweis [Illegaler Halt-Kein_Bericht] FISA_T_ÜBERWACHUNG]
T = Ziel(e)(markiert)?
Schau dir diese Woche die Nachrichten an.
Q

Während der Deep State seine gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung vorantreibt und sich der Flynn-Fall vor ihren Augen auflöst, sind Barr und Durham vielleicht weiter, als jeder denkt!

Hier sind die jüngsten Ereignisse, die darauf hinweisen, dass dies der Fall ist:

1. US-Staatsanwalt Durham führt jetzt eine strafrechtliche Ermittlung durch. Obamas ehemaliger Direktor des nationalen Nachrichtendienstes James Clapper reagierte letzte Woche darauf.

"Es ist nicht normal, dass ein US-Anwalt persönlich einen Fall gemeinsam mit dem Generalstaatsanwalt bearbeitet. Es ist auch ungewöhnlich, dass sowohl Zeugen als auch Verdächtige gemeinsam befragt werden. Dies ist seit mehreren Wochen eine strafrechtliche Untersuchung."

Clapper wurde unvorbereitet erwischt. Er war nicht bereit dafür. Er zeigte seine Schuld und seine Sorge um die Nachricht.

2. Generalstaatsanwalt Barr war vor zwei Tagen bei FOX News und gab seine ersten Stellungnahme seit einiger Zeit in Bezug auf die Durham-Untersuchung.

In dem Interview sagte Barr, dass Durham "große Fortschritte macht" und bemerkte, dass das FBI bei der Untersuchung mitgewirkt hat.

"Einer der Gründe, warum Mr. Durham diese Fortschritte erzielt, ist, dass Direktor Wray und sein Team beim FBI gerade hervorragend bei der Unterstützung und Zusammenarbeit waren", sagte Barr.

Wray wirkt zweifellos bei Durham's Untersuchung aus einer Reihe von Gründen mit. Ein Grund ist, dass Präsident Trump alle Dokumente, die Generalstaatsanwalt Barr und sein US-Anwalt Durham anfordern, nicht bearbeitet hat. Dies geschah in einer Executive Order. Wray erfüllt auch die Anforderungen von Durham, weil wenn wenn er es nicht tut, dann wird er die Justiz behindern. Dies ist ein Verbrechen, das selbst Wray nicht in seiner Akte haben will.

Lasst uns zurückgehen zu Q-Post 3537 vom 29. Juli 2019: https://qmap.pub/read/3537

Ein Anon fragt: Ist Wray ein Schäfer?
Q antwortet: Markierung später.

Wray kooperiert jetzt. Und einige Posts zurück sagte Q: Vertraut Wray! Er tut die richtigen Dinge.

3. Der ehemalige FBI-Offizielle James Baker ist angeblich umgekippt!

Das sind wirklich schlechte Nachrichten für den Deep State. Baker war an der Spitze des FBI, als Comey und seine Bande ihren Putsch gegen die Trump-Regierung kreierten und umsetzten. Er weiß zweifellos viel und kann Durham zum Kern der Deep-State-Aktionen unter Obama und Comey führen.

Die Durham-Untersuchung ist nun eine strafrechtliche Ermittlung. Dies ist wahrscheinlich schon seit einiger Zeit der Fall. Das FBI kooperiert mit der Untersuchung und der ehemalige FBI-Offizielle James Baker unterstützt Durham dabei.  Das alles sind schlechte Nachrichten für den Obama-Deep-State. Kein Wunder, dass James Clapper so aussieht, als hätte er einen Geist gesehen!

----------

Es gibt Neues über den Tod von Jeffrey Epstein:

"Dr. Michael Baden, ein berühmter forensischer Experte und ehemaliger New York City Gerichtsmediziner, sagte bei Fox News, dass am Ende der Untersuchung, die er im Namen von Jeffrey Epsteins Bruder durchgeführt hat, seine Ergebnisse eher mit mörderischer Strangulierung als mit selbstmörderischer Hinrichtung übereinstimmen.

Dr. Baden bemerkte, dass der 66-jährige Epstein zwei Frakturen auf der linken und rechten Seite seines Kehlkopfes hatte, insbesondere den Schilddrüsenknorpel oder den Adamsapfel, sowie eine Fraktur am linken Zungenbein über dem Adamsapfel, sagte Baden Fox News.

"Diese drei Frakturen sind bei selbstmörderischen Hinrichtungen äußerst ungewöhnlich und könnten bei mörderischer Strangulierung viel häufiger auftreten", sagte Baden."

---------

Lasst uns zur Grenze hinuntergehen.

Roger Ogden von Patriotfire hat die Arbeiten am Bau der Mauer gefilmt und darüber berichtet. Robert berichtete im September über die neueste Finanzierung für 509 Meilen neue Grenzmauer. Dies war ein brandneues Statuspapier der US-Zollbehörde Border Protection über ihre Pläne zu dieser Zeit, 509 Meilen Grenzzaun, Mauer, Barriere, wie auch immer Sie es nennen wollen, mit 9,8 Milliarden Dollar an Bundesmitteln zu bauen.

Diese Woche hat YouTube Roger's YouTube-Konto PatriotFire geschlossen. Google-YouTube behauptet, die Videos über den Bau der US-Grenzmauer seien "Hassreden" und sie "förderten Gewalt".

Roger schrieb bei Gateway Pundit:

"Vor kurzem habe ich Videos über den Status des bestehenden Grenzzauns und den Bau eines neuen Zauns auf YouTube veröffentlicht. Sie haben meinen Kanal, den ich vor etwa 10 Jahren eingerichtet habe, gesperrt und gesagt, dass der  Grund dafür Hassrede und Förderung von Gewalt sei. Ich denke aber, dass es vielleicht etwas mit der bevorstehenden Wahl zu tun hat und dass meine Videos über die Grenze zu populär wurden."

Roger Ogden hat einen Zweitkanal bei Bitchute und dort können wir die Fortschritte des Mauerbaus weiter verfolgen.

----------

Dem Deep State läuft die Zeit davon. Die Uhr tickt unaufhalsam dem Ende entgegen. Sie sind entlarvt und stehen im Rampenlicht. Jeder weltweit kann ihre Korruption sehen, ihre Gesetzesbrüche, ihre Verbrechen. All das geschieht absichtlich und die Patrioten lassen das so weiterlaufen. Sie wollen, dass alles in die Öffentlichkeit kommt. Wie das mit der Grenze, als Trump Nancy Pelosi und Chuck Schumer anrief und sie hatten die Kameras dabei. Sie wollen nicht die kriminellen Einwanderer stoppen. Sie wollen nicht den Drogenhandel eindämmen. Sie wollen nicht den Menschenhandel verhindern.

Das gleiche geschieht mit dem Amtsenthebungsverfahren. Egal welchen Weg es geht, Trump und die Patrioten werden gewinnen. Der Senat ist der Schlüssel. Alles wird veröffentlicht und die Verbrechen und Verstöße von Nancy Pelosi und Adam Schiff kommen ans Tageslicht.

Patriots are in full control fire at will - Patrioten aben die volle Kontrolle und feuern nach Belieben!


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/IMsttgDTVaE

https://x22report.com/the-ds-has-run-out-time-expose-drain-the-swamp-fire-at-will-episode-2008/

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Q ist wieder da - von Michi Michel Berger



Es hat begonnen: Ermittlungen gegen Obama und seine Marionetten



X-22 Report vom 29.10.2019 - Plan des Deep State zum Amtsenthebungsverfahren offengelegt - Patrioten zählen den Deep State an - Ihr Plan ist bereits gescheitert - Episode 2007b




Der Deep State versucht zu tun, was immer ihm möglich ist. Sie haben begriffen, dass die Barr-Durham Überprüfung keine administrative Überprüfung mehr ist, sondern eine strafrechtliche Ermittlung. Ein richtiges Geschworenengericht, mit richtigen Vorladungen und richtigen Anklagen. Viele Leute werden dort erscheinen müssen. Und sie haben realisiert, dass ihr Plan, der Müller-Plan, der Plan mit dem russischen Absprachen- und Behinderungsschwindel, der für die Amtsenthebungsuntersuchung inszeniert wurde, ihre einzige Chance war. Sie haben keinen Plan B. Deshalb ziehen sie ihn weiter durch. Sie können nicht mehr davon abweichen. Das amerikanische Volk weiß mittlerweile, dass das keine echte Amtsenthebungsuntersuchung ist. Sie haben nicht abgestimmt, sie führen geheime Befragungen im Keller durch, und kein Mensch hat Einblick in dass, was sie da ausbrüten. Ist das Amerika? Ist das Offenheit? Ist das nachvollziehbar? Dann versuchten sie es mit dem Whistleblower. Der ist jetzt komplett aus den Nachrichten verschwunden. Die Geschichte ist total in die Hose gegangen, weil Trump sie mit der Offenlegung des echten Telefontranskripts überraschte. Ihr gesamter Plan stütze sich auf die bereits erwähnten gefälschten und inszenierten Untersuchungen, um genügend Beweise für eine Amtsenthebungsuntersuchung zusammen zu bekommen. Alles davon ist gescheitert. Doch zuerst sprechen wir über den Fall mit den katholischen Jugendlichen von Covington gegen die Washington Post.

"Bundesrichter William Bertelsman eröffnete die 250 Millionen Dollar Verleumdungsklage, die von dem katholischen Studenten Nicholas Sandmann gegen die Washington Post eingereicht wurde."

Robert Barnes twitterte folgendes:

"Lass' mich Dir danken @ewarren  für die Einreichung unseres Covington-Falls vor das Bundesgericht und gebe uns die Chance, den Fall zu untersuchen. Nach der Erklärung hat der Richter auch den Sandmann-Fall gegen die Washington Post überdacht und wieder eröffnet. Trotz vieler großer Anwaltskanzleien der Konzernmedien gegen uns kommt jetzt  Gerechtigkeit."



"U.S. Bezirksrichter William Bertelsman stimmte zu, drei von 33 vermutlich verleumderischen Aussagen in der Berichterstattung der Washington Post über den Vorfall vom 18. Januar im Zusammenhang mit dem Teenager Nicholas Sandmann zu erlauben. Die Washington Post hatte darauf bestanden, dass ihre Berichterstattung fair und korrekt war.
Alle drei Aussagen aus der Berichterstattung der Zeitung beziehen sich auf den älteren Nathan Phillips aus der Omaha Nation, der von Nicholas, einem Schüler der Covington Catholic High School, während seiner verbalen  Auseinandersetzung an der Lincoln Memorial Treppe angeblich blockiert und behindert wurde. "Das Gericht wird an seinen früheren Urteilen, die sie sich auf diese Aussagen beziehen, mit Ausnahme der Aussagen 10, 11 und 33, festhalten, soweit diese drei Aussagen besagen, dass der Kläger Nathan Phillips "blockiert" wurde und es ihm nicht erlaubt wurde, sich zurückzuziehen", sagte Richter Bertelsman in seiner Montagsanordnung."

Ich glaube, dass Nicholas Sandmann gewinnen wird, denn er hat keinen blockiert oder behindert. Er stand nur ruhig da, während der andere ihn bedrängte und beschimpfte. Diese Lügengeschichte, diese Propaganda wird sich gegen die Washington Post wenden.

-------

Die Patrioten legen jetzt den Sumpf trocken. Der Sumpf besteht, wie wir wissen, aus korrupten Regierungsangestellten, aus gewählten oder nicht gewählte Personen. Wir sehen jetzt seltsame Dinge geschehen. Viele von ihnen werden krank und sterben. Ist das Zufall? Vielleicht. Aber sehr seltsam ist, dass es gleichzeitig passiert. 3 Kongressabgeordnete und Senatoren starben innerhalb einer Woche.

Sassy Scarlett twitterte:

"Wow, das sind 3 Kongressabgeordnete / Senatoren in weniger als einer Woche. Elijah Cummings, John Conyers und jetzt Kay Hagan, dessen Tod mit 66 als "unerwartet" beschrieben wurde. Haben die Militärprozesse begonnen und wir haben es nur noch nicht gehört? #QAnon"



-------

Dem Deep State läuft die Zeit davon. Sie hätten nie gedacht, dass ihr Plan in Rauch aufgehen würde. Der Müller-Bericht sollte ihnen alles geben, was sie brauchten, um mit dem russischen Absprachen- und Behinderungsschwindel die ersehnte Amtsenthebungsuntersuchung gegen Trump voranzubringen. Der Deep State hat keinen Plan B, weil sie glaubten, dass Plan A funktionieren würde. Sie machen einfach weiter mit ihm.

Trump stellt eine Frage diesbezüglich:

"Wo ist der Whistleblower? Lies einfach das Transkript, alles andere ist Müll von Shifty Schiff und den Never Trumpers!"



Und Kevin McCarthey twitterte:

"Es ist 34 Tage her, seit Nancy Pelosi einseitig ihre Amtsenthebungsuntersuchung erklärte. Ihr heutiges Zurückrudern ist ein Eingeständnis, dass dieser Prozess von Anfang an verpfuscht wurde. Wir werden die Schein-Amtsenthebung von Schiff / Pelosi nicht legitimieren."



Trump antwortete:

"Richtig, ein totaler Betrug!"



Mark Meadows twitterte:

"Die Demokraten des Repräsentantenhauses sagen nun plötzlich, dass sie über eine Amtsenthebungsentscheidung abstimmen werden, um "Transparenz zu gewährleisten". Sie haben Wochen damit verbracht, Interviews im Verborgenen zu führen, ihre eigenen Gesprächspunkte zu verlieren und alle Informationen zu sperren, die dem Präsidenten zugute kommen"



Trump antwortet und geht Adam Schiff hart an:

"Die einzigen Verbrechen im Amtsenthebungshoax wurden von Shifty Adam Schiff begangen, als er mein Telefongespräch mit dem ukrainischen Präsidenten vollständig erfand und es dem Kongress vorlas, zusammen mit zahlreichen anderen von Shiftys Seite. Schiff sollte angeklagt werden, und schlimmer noch!"



----------

Der Deep State hat beschlossen, einen anderen Zeugen für die Aussage aus der Ukraine zu holen. Denkt daran, dass dies eine Unterhaltungssendung ist, was wir gerade zu sehen bekommen. Die Demokraten und der Deep State spielen darin die Hauptrolle. Sie werden dem amerikanischen Volk total vorgeführt. Sie entlarven sich selbst. Und das amerikanischen Volk wacht auf und die Massenmedien helfen ihm dabei.

Leutnant Colonel Alexander Vindman, ein Veteran des Irak-Krieges und führender Experte der Ukraine im Nationalen Sicherheitsrat, ging zu den Ermittlern des Repräsentantenhaus und erzählte ihnen alles was sie hören wollten. Er erzählte, dass er gehört hat, dass Präsident Trump dem ukrainischen Präsidenten einen Tauschhandel angeboten hat, um Informationen zu bekommen. Vindman sagte, dass er nach dem Telefonat von Trump mit Selensky wegen Trump's Verhalten dermaßen "angewidert" war, dass er dagegen zweimal protestierte. Er sagte, er habe das aus Pflichtgefühl getan.

Er muss doch wissen, dass das Telefonprotokoll freigegeben wurde und jeder es lesen kann. Also wovon spricht er? Und wieso behauptet er, dass er das Telefonat gehört hat? Das wäre interessant zu erfahren. Er sagt das Gegenteil von dem, was in dem veröffentlichten Original-Transkript des Telefonats steht. Er wird etwas mehr brauchen als die Behauptung, dass er etwas gehört hat. Jeder kann kommen und sagen: Ich habe etwas gehört.

Vindman soll als Kind aus der Ukraine in die USA gezogen sein und spricht daher fließend Russisch, Ukrainisch und Englisch. Er hat einen identischen Zwillingsbruder, Yevgeny Vindman, der auch Leutnant Colonol ist. Leutnant Colonel Alexander Vindman erschien zu der Anhörung in voller Militäruniform. Das sieht man nicht jeden Tag. Wurde ihm gesagt, dass sich das in einer Unterhaltungssendung ganz gut macht? Ich glaube, das ist Teil der Show.

Dann erfahren wir, dass diese Person in der Obama-Ära Ukrainer beraten hat, wie man mit Giuliani und seiner Untersuchung zur Biden-Korruptions-Affaire umgeht. Dieser Mann ist ein Überbleibsel von Obama.

Trump twitterte folgendes:

"Laut den korrupten Medien war der Never-Trump-Zeuge besorgt über das Ukraine-Telfonat. Er war bei meinem Telfongespräch dabei? Das kann nicht sein! Bitten Sie ihn, das Transkript des Telefonats zu lesen. Hexenjagd!"



"Warum sagen Leute, von denen ich noch nie gehört habe, über meinen Anruf aus? LESEN SIE DAS TELEFONTRANSKRIPT UND DER IMPEACHMENT-SCHWINDEL IST VORBEI! Ukraine sagte, KEINERLEI DRUCK."



Und er hat recht. Jeder kann das Transkript lesen. Und auch der ukrainische Präsident sagt, dass es keinen Druck gab, keine Bedigungen, keine Androhung von Zurückhalten irgendwelcher Gelder, keinen in Aussicht gestellten Tauschanhandel von Informationen. Über was reden diese Leute überhaupt? Sie sprechen über irgendetwas, was sie von jemanden gehört haben, der etwas gehört hat von jemanden, der etwas gehört hat. Sie sprechen über nichts. Es ist völlig bedeutungslos.

Rudi Guiliani twitterte folgendes:

"EIN ANDERER SCHIFFTY BACKFIRE: Eine US-Regierungsangestellter, der Berichten zufolge zwei Regierungen beraten hat? Kein Wunder, dass er verwirrt ist und Druck verspürt. Die einzige Stellungnahme, die rechtlich zählt, ist die von Präsident Zelensky. Er hat klar gesagt, KEIN Druck. Ende der Amtsenthebung. Ende von Schiff."



"Adam Schiff kündigte an, dass sein Ausschuss in eine neue Phase der Scheinanklageuntersuchung gegen Präsident Trump eintreten werde. Der Geheimdienst-Ausschuss des Hauses wird nach der Abstimmung über die neue Anklageentscheidung öffentliche, im Fernsehen übertragene Anhörungen durchführen. "Diese Woche werden wir dem Plenum eine Resolution vorlegen, die das Format für offene Anhörungen festlegt, die vom House Intelligence Committee als Teil der laufenden Amtsenthebungsuntersuchung des Hauses durchgeführt werden, sowie Verfahren zur Übermittlung von Beweisen oder Berichten an den Justiz-Ausschuss", sagte Schiffs Erklärung. "Das amerikanische Volk wird aus erster Hand von dem Fehlverhalten des Präsidenten erfahren", fügte Schiff hinzu."

Wirklich? Das ist sehr interessant. Plötzlich, nach den Geheimanhörungen, soll es eine Abstimmung und öffentliche Anhörungen geben? Wir werden gleich darüber sprechen. Es ist nicht das, was jetzt alle denken.

"Pelosi sagte in einem Brief an die Abgeordneten, dass sie eine Abstimmung in dieser Woche plant, wahrscheinlich am Donnerstag."

Um es klar zu sagen, dies ist eine Erklärung, kein Beschluss des Amtsenthebungsverfahrens - die Maßnahme besteht darin, einige Prozessverfahren festzulegen. Als sie damit konfrontiert wurde, bestritt Sprecherin Pelosi, dass es sich um einen "Beschluss zur Amtsenthebungsuntersuchung" handelt.

Hört zu:

Ab Minute 15:48 https://youtu.be/tFnuEcEcNaw?t=948

"It's not an impeachment resolution! - Es ist kein Beschluss eines Amtsenthebungsverfahren!"

Tom Fitton von Judical Watch sagt dazu:

"Weil es ein Staatsstreich ist."



Sean Davis geht noch ein Stück weiter und erklärt den ganzen Vorgang:

"Diese Nicht-Amtsenthebungsentscheidung von Pelosi ist urkomisch. Sie tut alles, um die Genehmigung einer bestimmten Untersuchung und Übertragung von Befugnissen zu vermeiden, und verweist stattdessen wiederholt auf eine "Untersuchung", die nach den Regeln des Hauses nicht einmal existiert.""



"Pelosis Entschließung bezieht sich auf "die bestehende Untersuchung des Repräsentantenhauses", aber es gibt keine solche Untersuchung des Repräsentantenhauses, da das Repräsentantenhaus niemals eine solche autorisiert hat. Und diese Entschließung tut es auch nicht."



"Pelosi und die Haus-Demokraten versuchen offenbar, Spiele mit dem US-Berufungsgericht in Washington zu spielen, und hoffen, dass die Bundesrichter nicht bemerken, dass sie versuchen, eine unbefristete Untersuchungsbefugnis für Amtsenthebungsverfahren in Anspruch zu nehmen, ohne tatsächlich dafür zu stimmen, sie zu delegieren."



"Demokraten können jetzt keine wirklichen Ermittlungen einleiten und genehmigen, da dies ein Eingeständnis wäre, dass frühere Forderungen nicht autorisiert waren und ihren aktuellen Fall in Frage stellten. Sie müssen also niedliche Spiele spielen, in denen sie auf eine nicht existierende Untersuchung verweisen und hoffen, dass niemand etwas davon merkt."



Dieser gesamte Schachzug ist ein Trick. Schauen wir uns folgendes an:

"Das "Lawfare Advisory and Rules Committee", das sich mit dem Aufbau der "Official House Inquiry" zur Amtsenthebung befasst, ist ein so guter Trick, dass alle verwirrt sind. Wahrscheinlich ist das von vornherein so. Frau Pelosi sagt den Reportern sehr zielgerichtet und eindeutig, dass es sich nicht um eine "Resolution des Parlaments zur Amtsenthebung" handelt."



"Sprecherin Pelosi stimmt ab, um ihre frühere Erklärung zu einer "Untersuchung" des Parlaments zu bestätigen. Die Erklärung wird derzeit von Lawfare verfasst. Pelosi liefert keine Abstimmung des Repräsentantenhauses zu einer "Resolution des Parlaments zur Amtsenthebung", denn wenn sie eine Abstimmung über eine Anklageentscheidung durchführen würde, würden die Minderheit und die Exekutive Rechte daran erhalten. Dies ist eine Abstimmung des Parlaments, um die Unterstützung für Pelosis früheren einseitigen Erlass zu zeigen. Im Moment fügt der Regelausschuss der Resolution eine Sprache hinzu, die zusätzliche einseitige Unterstützung für einen völlig parteipolitischen Prozess bieten wird: "und für andere Zwecke". Darüber hinaus ist zu beachten, dass Chairman Schiff wie Pelosi darauf achten, nicht die Worte "impeachment investigation - Amtsenthebungsuntersuchung" zu verwenden, sondern "impeachment inquiry - Prüfung einer Amtsenthebung"."

Schiff twitterte:

"Diese Woche stimmen wir ab, um das Format für offene Anhörungen festzulegen, die im Rahmen der "impeachment inquiry" durchgeführt werden. Das amerikanische Volk wird aus erster Hand über das Fehlverhalten des Präsidenten hören."



"Die Regeln für eine "Amtsenthebungsuntersuchung" würden Rechte für die Minderheit und auch Rechte für die Exekutive vorsehen. Anstatt also eine House-Abstimmung zu haben, um eine "Amtsenthebungsuntersuchung" mit anschließenden Rechten für die Minderheit zu genehmigen, haben sie eine House-Abstimmung, um die "Prüfung einer Amtsenthebung" mit einem völlig anderen Regeln zu bestätigen, die keine Rechte für die Minderheit beinhalten.

Netter Trick, was?

Die Abstimmung wird wahrscheinlich ein Regelverfahren haben, um den "House Judiciary Committee" (HJC) mit dem House offiziellen "Prüfung einer Amtsenthebung" zu verbinden.

Warum jetzt?

Weil der HJC gerade ein Gerichtsurteil von DC-Richter Beryl Howell gewonnen hat, das dem Justizausschuss eine formelle Anklagebefugnis gewährt.

Lawfare hofft, dass sie durch dieses Abstimmungsschema am Donnerstag in der Lage sein werden, den Rechtsweg zu verdrehen, indem sie ihre Ermittlungsbehörde für die Strafverfolgung im Haus zur Verfügung stellen, oder eine Strafe, die für die Exekutive möglich ist, die sich nicht an eine Vorladung des Hausausschusses hält.

Pelosi, Schiff und Nadler hoffen, dies zu erreichen, indem sie den Gerichtsausschuss des Hauses und die Justizvollzugsbehörde, die ihnen gerade von Richter Howell erteilt wurde, einbeziehen. Sie sind auch in großer Eile, dies zu tun, daher die Abstimmung am Donnerstag. Die Eile ist, weil das DOJ einen Antrag auf Aussetzung gestellt hat, da sie gegen das Urteil von Richter Howell Berufung einlegen.

Ihre Absicht ist es, die verfassungsmäßige Schranke zu durchbrechen, die eine deutliche Gewaltenteilung vorschreibt;  und die Legislative versucht, Dokumente aus der Exekutive zu erzwingen, die das Exekutivrecht überwiegen. Dies ist eine konstitutionelle Frage. Dieses Niveau der Anklageabsicht ist der Grund, warum die Strafverfolgungsbehörde, die die Vollmacht des Hauses, Gewicht auf die legale Vorladung zu legen, viel wichtiger wird. Pelosi, Schiff, Nadler und Lawfare versuchen, eine "Justizvollzugsbehörde" zu schaffen, ohne über eine tatsächliche und verfassungsmäßige Abstimmung zur Genehmigung einer offiziellen "Amtsenthebungsuntersuchung" zu verfügen. Darum geht es in dieser Entschließung des Donnerstagshauses.

Der schwächste Aspekt des Antrags ist der Rechtsrahmen um die "Justizvollzugsbehörde". Zum Teil, weil der Präzedenzfall der Anklage dünn ist, und zum Teil, weil es bei dem Standpunkt des Justizausschusses darum geht, Beweise aus dem Müller-Bericht zu gewinnen - nicht um die Ukraine-Untersuchung des Hauses. Wenn Richter Howell die ausstehende Berufung nicht gewährt, müsste das DOJ nach einer einstweiligen Verfügung suchen."

Und ich glaube, sie bereiten eine einstweilige Verfügung vor. Nur für den Fall.

Sie denken immer noch, dass sie mit ihrem ursprünglichen Plan weitermachen können. Die Patrioten haben sie angezählt und sind dabei dieses Amtsenthebungsverfahren, ich sage besser dieses gefälschte Amtsenthebungsverfahren, komplett zu beenden. Und wenn es beendet ist, können sie gar nichts mehr machen. Denkt daran: Der Senat war schon immer der Schlüssel! Man braucht Beweise, man braucht Fakten. Man kann nicht Propaganda statt Beweisen und Fakten verwenden. Dehalb haben sie ein Problem.

Dann fanden wir folgendes:

"Der gefeuerte FBI-Direktor James Comey hat wahrscheinlich seine Berichte nur in dem Bestreben verfasst, Präsident Trump zu Fall zu bringen. Und der US-Senat könnte die Beweise haben!"



Sie zeigen, dass am 17. Mai 2017, dem gleichen Tag, an dem das korrupte FBI seine Behinderung der Justizuntersuchung gegen Präsident Trump eröffnete, das FBI (Lisa Page) geheime Dokumente an den Senat lieferte.

Das Problem für den Deep State ist, dass:

1) Ihre Hindernisuntersuchung betraf Fragen, die sich aus den Comey-Memos ergaben,

2) Das FBI lieferte dem Senat Dokumente, die zweifellos ihre Informationen im Zusammenhang mit der Behinderung des Gerichtsverfahrens vom 17. Mai 2017 enthielten,

3) Der gefeuerte FBI-Direktor James Comey stellte dem FBI am 7. Juni 2017 seine letzten Memos zur Verfügung, nachdem er erfahren hatte, dass Präsident Trump ihr Gespräch nicht aufgenommen hatte,

4) Comey hat wahrscheinlich seine letzten Memos von den vorherigen Memos bearbeitet, die vom FBI gepflegt wurden,

5) Der US-Senat kann die Originalmemos von Comey haben, die sich von seinen Schlussmemos unterscheiden können, die beweisen würden, dass Comey in seinen Schlussmemos, die von der Mueller-Bande verwendet werden, Betrug begangen hat.
Der ganze russische Betrug der Absprache war eine Falle. Deep State wettete darauf, dass Präsident Trump ihre strafrechtlichen Ermittlungen behindert. Stattdessen tat er es nicht und ihre Täuschung wurde schließlich eingestellt.

Dies ist das korrupteste Ereignis in der Geschichte der USA und James Comey war in der Mitte davon, genau wie er in der Mitte der Hillary Entlastung war. Die gefälschten Comey-Memos mögen für den Müller-Schwindel wichtiger gewesen sein als das gefälschte Steele-Dossier!"

--------

Dann haben wir General Michael Flynn:

"Ende letzter Woche gab General Michael Flynn's Anwältin Sidney Powell ihre Einreichung an das Gericht frei. Die Einreichung ist beschämend für die Deep-State-Spieler, die so hinterhältig daran gearbeitet haben, den großen General Flynn zu betrügen. Es ist klar, dass der Fall von General Flynn, wie von Powell gefordert, aufgrund der vielen Verbrechen, die die Regierung begangen hat, um ihn zu diskreditieren, abgewiesen werden muss."

Techno Fog war der erste im Internet, der das Dokument freigegeben und analysiert hat:

"Brandneu: Sidney Powell's Einreichung im Flynn-Fall. Lisa Page bearbeitete den Flynn 302. James Clapper sagte dem Washington Post Reporter Ignatius, er solle Flynn zum Abschuss frei geben"



"Manipulation des Flynn 302 -- zwei Wochen nach dem Interview. (24.01.17 vs. 10.02.17; Zeitachsenschlüssel.) Laut Agentennotizen war sich Flynn nicht sicher, ob er bei der UN-Abstimmung mit Kislyak gesprochen hatte. Der 302 sagt anderes."

"Mehr zum 302: Sie fügten Kislyaks Beschreibung jeder russischen Antwort auf eine Anfrage von Flynn hinzu. Powell: "Diese Frage und Antwort erscheinen nicht in den [Agent] Notizen""



Powell vermerkt in der Fußnote auch, dass James Clapper bei dem illegalen Durchsickern von General Flynn's Anruf mit dem russischen Kissling-Act beteiligt.

"Identifizierung des (Straftat-) Lecks des Flynn-Kislyak-Aufrufs? Es wird angenommen, dass ONA-Direktor Col. James Baker" die Person ist, die illegal die Niederschrift von Mr. Flynn's Anrufen an Ignatius durchgesickern lassen hat"



"Der Flynn 302 entspricht nicht einmal den Aufzeichnungen der FBI-Agenten. Agent Notes: "Ich erinnere mich nicht, 4-5 Anrufe getätigt zu haben." 302: "Flynn erinnerte sich, dass er an diesem Tag vier Anrufe zu diesem Thema getätigt hatte.""



"Lisa Page hat das DOJ über ihre Änderungen am Flynn 302 belogen. "Page hat sich nicht daran erinnert, ob sie an der Bearbeitung des FD-302 teilgenommen hat." Nachdem sie ihre Texte gesehen hat, glaubt sie, dass sie es irgendwann gesehen haben muss ... ""



Powell bemerkt auf Seite 26, dass der Regierungs-Fall gegen Flynn grundlegend unfair für das allgemeine Rechtsempfinden ist.

Powell erklärt auch, dass die Regierung die ursprünglichen 302's hat, die die FBI-Agenten als Ergebnis ihrer illegalen Befragung von Flynn im Weißen Haus vorbereitet haben. Das System des FBI verliert diese Dokumente nicht. Der einzige Weg, sie zu verlieren, ist durch Manipulationen. Die Regierung will sie nicht zur Verfügung stellen, weil es klar ist, dass sie Flynn entlasten werden und es für den Deep State ein "Game Over" sein wird.

Sidney Powell twitterte folgendes:



"Richter Sullivan hat unsere Anhörung Anfang November wegen der "umfassenden Unterrichtung" der Parteien abgesagt. Das vollständige Briefing von General Flynn und die Exponate (160 Seiten) sind hier zu sehen: http://SidneyPowell.com "

Das Gericht schaut sich das jetzt alles an, weil alle Beweise manipuliert und sie Flynn's Anwältin nicht vorgelegt wurden. General Flynn wird freigesprochen werden!

----------

Während der Deep State versucht, Trump aus dem Amt zu bekommen und bestimmte Personen in seiner Regierung zu  platzieren, finden wir heraus, dass Obama seine Einweihungszeremonie von einem saudischen Industriemagnaten bezahlen ließ.

BNL NEWS twitterte:

"BREAKING: Ein saudischer Tycoon sandte Hunderttausende Dollar in die USA, um die Einweihungszeremonie des ehemaligen Präsidenten Barack Obama zu finanzieren, als er 2012 die Präsidentschaft gewann."



"Das US-Wahlgesetz verbietet es Ausländern, solche politischen Beiträge zu leisten. Aber die Spenden, die Scheich Mohammed Al Rahbani versuchte, an Obamas Eröffnungskomitee zu schicken, wurden über einen erfahrenen Strohspender geleitet. Dieser Vermittler, Imaad Zuberi, bekannte sich diese Monat schuldig, illegale Wahlkampfspenden an mehrere amerikanische politische Kandidaten im Namen von Ausländern geleistet zu haben. Er wird auch beschuldigt, seine Arbeit als ausländischer Agent zu verborgen zu haben, während er hochrangige US-Regierungsbeamte beauftragte. Er diente als Top-Geldbeschaffer für Obama und Hillary Clinton während ihrer Präsidentschaftsläufe, einschließlich der Einsätze in beiden ihrer Wahlkampf-Finanzausschüsse, bevor er die Seiten wechselte und Präsident Donald Trump unmittelbar nach seinem Sieg 2016 unterstützte und fast 1 Million Dollar in den ersten Ausschuss der Republikaner pumpte."

----------

Wir wissen, dass Trump die Truppen aus Syrien, dem Irak und vielen anderen Ländern, in denen sich die Menschen erheben, abzieht. Sie wollen die an der Macht befindlichen Marionettenregierungen nicht mehr haben. Im Libanon hat der Premierminister Saud al Hariri seinen Rücktritt angekündigt, nachdem zwei Wochen lang Proteste gegen die gesamte Regierung stattgefunden haben. Die Demonstranten fingen an, sich auf den Straßen von Beirut zu versammeln, und sie wollen seinen Rücktritt. Die Demonstranten sind wütend wegen der Korruption, es ist eine dysfunktionale Regierung und sie mögen die Verschlechterung der grundlegenden öffentlichen Dienste nicht.

Der Deep State hat jedes einzelne dieser Länder des Nahen Ostens zerstört. Sie haben das Leben von Menschen zerstört, sie haben viele Menschen getötet. Die Menschen sagen endlich, dass es genug ist, dass diese Marionettenregierungen gehen müssen, um ihr Land wieder zu kontrollieren. Und Sie werden all diesen Terrorismus und alles, wovon wir gesprochen haben, tatsächlich verschwinden sehen. Bevor der Deep State sich dort einmischte, existierte der Terrorismus in diesen Ländern nicht so, wie er es heute tut. In einigen Ländern gab es gar keinen Terrorismus. Der einzige Grund war, dass der Deep State diese Menschen bekämpfen und vertreiben konnte. Sie nannten sie Al-Kaida und so konnten sie unbehelligt Zivilisten mit ihren Drohnenangriffen töten. Sie taten das in Lybien, im Libanon, im Irak, in all den anderen Ländern. Und jetzt ändert sich alles und diese vom Deep State installierten Marionettenregierungen werden verschwinden.

Frankreich ist jetzt ein wenig besorgt wegen dem Libanon und sie sagen, dass sie die Situation steuern müssen. Aber  sie werden dazu nicht mehr in der Lage sein, denn die USA unterstützt nicht mehr diese Länder, die behaupten, sich selbst am Hindukusch verteidigen zu müssen. Alles kommt zum Ende und die Patrioten haben die volle Kontrolle.

Der Plan von Pelosi und Schiff, es ist ein Sackgassenplan. Er wird nicht funktionieren. Und lasst uns das Worst-Case-Szenario annehmen, den schlimmsten Fall, dass sie ihre Amtsenthebungsuntersuchung bekommen. Die Patrioten werden sagen: Tut es! Wir sind bereit dafür! Denn was ist denn eine richtige Amtsenthebungsuntersuchung? Die findet in der Öffentlichkeit statt und ist für jedermann einsehbar und nachvollziehbar. Nicht hinter verschlossenen Türen, wo die Minderheit heraus gehalten wird, wo Trumpf herausgehalten wird, wo sie nicht erlauben, Zeugen zu befragen. Das wäre ihr schlimmster Albtraum. Der Deep State ist in die Falle gelaufen und Patrioten haben die Steuerung und Kontrolle. Schmerz wird kommen!

Ich wollte noch etwas sehr wichtiges erwähnen: Als Trump über Baghdady sprach, wo er in die Höhle ging und die Höhle eine Sackgasse war, und die Truppen sich ihm näherten, und er weinte und wimmerte, weil er nicht mehr raus konnte und er sich dann selbst in die Luft jagte. Ich glaube, dass Trump dies absichtlich sagte, dass er mit dem Deep State  sprach, dass der im Moment in dieser Höhle ist. Sie versuchen noch vorwärts zu drängen, aber viele von ihnen laufen  zurück in die Höhle. Und diese ist eine Sackgasse! Viele dieser Deep-State-Spieler werden weinen und wimmern, dass es für sie keinen Ausweg gibt, einige von ihnen könnten sich selbst umbringen, andere werden durchdrehen, aber Trump lässt sie wissen, dass wir Sie haben und Ihre Zeit fast vorbei ist. Doch zuerst Schmerz!

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/tFnuEcEcNaw

https://x22report.com/ds-impeachment-plan-revealed-patriots-counter-plan-has-already-failed-episode-2007/

Dienstag, 29. Oktober 2019

Verbinde die Punkte #271: Aufbruchstimmung (29.10.2019)



Post von Müller 29.10.19 Kanzlerwahl



Post von Müller,

Zur Aufarbeitung der handelsrechtlichen Beurteilung durch Gehlken

(der ich zustimme, die allerdings bedeutungslos ist,

wegen der faktischen Besitzverhältnisse hinsichtlich der Gewehre)

möchte ich Sie bitten auch Conrebbis Neueste Nachrichten

(stehen in der Gruppe Neues Forum 89)

zum gleichen Sachverhalt zur Kenntnis zu nehmen.

Es gibt derzeit in keinem Land der Erde ein geltendes Recht, das dem CommonLaw annähernd entspricht.

Mit Inbetriebsetzung des Deutschen Reiches entsteht unmittelbar ein Anker für weltweite Rechtssicherheit, da viele Staaten sich bemühen genau so souverän zu werden, wie das Deutsche Reich es war

(vor der Okkupation durch Mächte des Vatikans - Weimarer Republik),

vor allem Russland und die USA.

China muß sich diese Gedanken noch nicht machen, der Staat (falls er einer ist) ist FAKTISCH SOUVERÄN.

Der aktuell wirksam werdende Austritt der USA bringt auch Aufmerksamkeit auf den Weltpostverein,

der sich seit Gründung 1874 von einem Beförderungsvertrag zu einer Stütze für die juristischen Unterjochung der Weltbevölkerung zu Gunsten BIZ, BAR und Insidern der Abzocke (Advokaten-Spitzbuben) gewandelt hat.

Für die USA würde der Austritt auch Rechtssicherheit für die Unabhängigkeit der USA bringen. US Gesetze nicht eindeutig.

Sie können danach als souveräner Staat wieder eintreten.

Es geht vordringlich aber um das Geschäft, die Industriestaaten finanzieren den Konzernen,

die im Armenland produzieren lassen,

die Lieferkosten.

Für das Deutsche Reich ist dieser Weltpostverein nicht von Bedeutung,

im Reich sind alle Hoheitsrechte dem Staat (Kaiser) anvertraut, der sie verleihen (und zurück nehmen) kann.

Ich vermute, sicher zu recht, daß es heute (bei Putin und Trump) nicht um juristische

Klärung der vergangenen 100 Jahre Besatzung gehen wird,

niemand möchte gern in Haftung für Handlungen des Vatikans gehen, es sei denn

Die, welche die Gewehre haben, möchten den Vatikan in Haftung nehmen,

es wäre eine gute Möglichkeit das

„Jubiläum“ rechtlich zu begründen und alle Staatsschulden zu streichen.

Ich nehme an,das wird weder von Trump noch von Putin ins Auge gefasst,

beide Staaten würden in gemeinschaftliche Haftung genommen,

über die USA auch die Kolonie London City,

niemand wird sich deshalb zur Herstellung des Völkerrechts mittels Aufarbeitung befassen.

Nicht umsonst stellte Putin das Thema „Wiener Kongress“ in den Mittelpunkt zum Neubeginn.

So wurden die eigentlich unlösbaren Probleme

der durch Napoleon umgeformten oder neu gestalteten Reiche

per Order kurzzeitig „gelöst“, später machte jeder wieder, was er für richtig hielt,

wenn er mächtig genug dazu war.

Da die gemeinsame Planung zur Herstellung des Weltfriedens erkennbar ist,

sollten wir auch davon ausgehen,

das sie einen Plan für das morgen haben, wäre sonst eine recht naive Planungsagentur.

Warten wir es ab, das deutsche Reich ist in jedem Fall das Ziel,

unseres,

das der USA ,

das von Russland und auch Chinas,

die keinerlei Ressentiments gegen uns Deutsche haben,

wir führten uns niemals als Zerstörer in China auf,

als EINZIGE Industrienation.

Übrigens, China nahm das Heft des Handelns in Afghanistan in Regie. USA, Russland machen mit,

den Taliban sei empfohlen sich anzupassen (Russland stellte Militär an die Grenze und China auch).

Salvini wurde in Umbrien (früher im Wahlverhalten vergleichbar mit Berlin Kreuzberg) mit 40 % gewählt

(rechts damit ca 60 % insgesamt.

Die Welt ändert sich.

Auch die Bosse der Kirchen in den östlichen Ländern machen die Augen auf.

„Brennende Häuser, Vergewaltigungen und Einbrüche“: Bischof von Sarajevo beklagt Migrations-Chaos.

Dazwischen Ösiland, das neue Wege sucht, die FPÖ ohne Strache, die Wähler mit Strache, denke dort entsteht eine neue Partei, Salvini konform.

Die EU löst sich sichtbar auf,

der Raub-Junker möchte die Einstimmigkeit der Räteregierung dieses faschistischen Vereins

gegen „Mehrheitsentscheidungen“ tauschen,

die Konfusion ist sonst schon Anfang 2020 nicht mehr aufhaltbar.

Ohne Engeland gibt es keine beruhigende Steuerung mehr, dessen Gewicht pendelte die Macht zwischen FRA und D jeweils aus.

D, FRA und GB einer Meinung, dann traute sich niemand mehr.

Die EU stimmte der nicht beantragten (ohne Unterschrift)

Fristverlängerung komplett (alle Staatschefs) zu.

Das nennt man heute „Politik“.

Johnson hat seine Neuwahl und damit den harten Bexit.

Er muß sich auch nicht um die Gewalt gegen Ärzte und Pfleger in Germanistan kümmern,

in Engeland gibt es Common Law in Kalifaten des Landes „deutsch“ nicht.

Solche Nachrichten der deutschen MSM glaubt man eigentlich nicht, aber den Stand Muti kulti haben wir erreicht.

Nichts geht mehr.

Das erinnert mich sofort an den „Fall“ der CDU, vorgeführt von einem Wesen, das ich gestern behandelt hab.

Der Merz ist heute gekommen, die Toten schlagen aus, sogar ein abgehalfterter Koch meldete sich beim Wettbewerb um die anstehende Kanzlerwahl.

Ja sie haben richtig gehört, es kommt zur Wahl eines neuen Vorstandsvorsitzenden der Piratenrepublik BRD.

Jetzt weiss ich nur nicht, ob im Buntentag oder im vereinigten Wirtschaftsgebiet.

Verzeihen Sie mir, aber in diesem Berliner Kuddelmuddel sieht glaube ich NIEMAND mehr durch.

Das diese Wahl kommen wird, sagte ich vor Monaten schon für das Jahresende voraus.

Diese Wahl wird kathastophale Verhältnisse in Germanistan schaffen, kommt Blackrock auf den Kanzlerstuhl,

Deutsch dann allein gegen den Rest der Welt.


Ein Mann kann es lösen, ich sagte es mehrmals schon:

Mister Maaßen, der Beauftragte des KGB.