Mittwoch, 24. Oktober 2018

Was könnte in den nächsten Wochen passieren?

 Am. 06 November sind die Zwischenwahlen in den USA, die über das Schicksal der Welt entscheiden könnten. Die Republikaner (Trump) müssen gewinnen, um die Kabale auf legalem Wege komplett aus der Macht zu entfernen.

Auf den Trump Rallys sind die Besucherzahlen höher, als es Eintrittskarten gibt.
Bei den Demokraten allerdings, sind die Besucherzahlen gering. Die MSM (Mainstream Medien) (außer FOX) lügen über die Demokraten-Mehrheit (wie in 2016). Es ist aber eindeutig, das Trump und die Republikaner gewinnen werden.

Die Demokraten sind in Panik und haben Todesangst.


Bei George Soros, Obama, Bill und Hillary Clinton wurden (Fake-)Bomben in Briefkästen gefunden, die aber nicht explodiert sind. Das stinkt nach False Flag von selbigen, da diese (Demokraten) nun ums überleben Kämpfen.

An der Grenze zu Mexico entsteht gerade eine rießige Flüchtlungsflut Richtung USA.
Trump wird die Nationalgarde rufen. Und unter der Amerikanischen Zivilbevölkerung gibt es tausende Helfer, die die den Grenzschutz unterstützen.

Q hat seit dem 10.10 nichts mehr gepostet. Allerdings wenn man seinen letzten Post analysiert, geht es darin um die erfolgreiche Auslöschung des Widerstandsnetzwerkes gegen Trump, denn es wird der DOJ (Justizministerium)-"Friedhof" aufgelistet. Für uns erscheint dieser Q Drop, als Siegeserklärung für diese eine Etappe. Man darf auch nicht vergessen, dass hier 4D Schach gespielt wird und dass die Reaktionen der Menschen bewusst mit einkalkuliert sind.


Der angebliche Mord am saudischen WP (Washington Post) Journalisten Kashoggi, der Sohn des weltweit größten Waffenhändlers ist, wird dem neuen saudischen Führer & Reformisten MBS (Muhammed Bin Salman)(, der gute Verbindungen zu Trump hat,) angehängt. Da Saudi Arabien nicht mehr unter der alten Blutlinie, dem Königshaus Saud steht, und somit nicht mehr zur Kabale gehört, ist das Morden und Hinrichten von Saudi Arabien auf einmal in der Öffentlichkeit eine empörendswerte Nachricht. Pure Heuchelei. Der tiefe Staat versucht das neue (Pro-Trump) Saudi-Arabien zu stürzen und Trump dazu zu zwingen gegen SA vorzugehen. Dieses Thema wird auch gegen die Republikaner ausgeschlachtet.


Was in der Zukunft passieren könnte*:

- Soros und die Clintons könnten die versuchten "Bombenanschläge" den Republikanern anhängen, um die Demokraten zu stärken.

- Soros (der sehr wahrscheinlich auch hinter der Migrationswelle in den USA steckt,) könnte versuchen, Grenzschutzsoldaten oder bezahlte Agenten dazu bringen, bewusst auf Menschen an der Grenze zu schießen, um Trump rassistisches Verhalten anzuhängen. - Auch um die Demokraten zu stärken.

 - Trump und MBS könnten die Durchsetzung der Menschenrechte in Saudi Arabien einführen und dem Deep State damit einen rießen Strich durch die Rechnung machen.

- Die nächste Etappe von Q geht wesentlich tiefer in den Kaninchenbau und hierzu wird Q keine Details veröffentlichen können, da es den Plan schaden könnte.
Allerdings gehen wir davon aus, dass Q sich am Tag der Zwischenwahlen oder spätestens kurz darauf wieder melden wird.


*Es sind allerdings nur Spekulationen, welche dennoch taktisch gesehen Sinn ergeben.




Die Invasion Amerikas: Lässt Trump Europa untergehen? - Oliver Janich

Roter Oktober und Midtermwahlen: Prognosen zum durch QAnon vorhergesagten Erdrutschsieg 24. Oktober 2018 Tagesereignis



Bit.tube Alternative:

(Verbind die Punkte) 24.10. Herbststurm