Freitag, 14. September 2018

QAnon - 7 Tatsachen, die die Mainstreammedien nicht verichten

Hier ein gutes Einsteigervideo von Epoch Times Deutsch



WWG1WGA

„Ich bin kein Held“ – Vollzugsbeamter erklärt, warum er den Chemnitzer Haftbefehl veröffentlichte



UrheberBlaBla EU-Gesetz - Auf wessen Stimme hören unsere Volksvertreter? - 14. September 2018




ASR: Videos der bald medial verbreiteten "Chemiewaffenattacke" als Kriegsvorwand sind schon gedreht


Der Propagandaarm der Terroristen, die Weissen Helme, haben zusammen mit westlichen Kamerateams mindestens neun Videos im Voraus gedreht, die als "Beweis" dienen sollen, dass die syrische Regierung einen Chemiewaffenangriff mit Chlor gegen Zivilisten in Idlib durchgeführt hat. Eine Reihe von Fernsehkanälen aus dem Mittleren Osten und eine regionale Filiale eines US-Senders "haben in der Stadt Jisr al-Shughur in der Provinz Idlib neun Videos eines inszenierten chemischen Angriffs gedreht", der der syrischen Regierung in Zukunft zur Last gelegt wird, sagte das russische Versöhnungszentrum in Syrien in einer Erklärung am Mittwoch.


Alle Videos zeigen Mitglieder der Weissen Helme, die Statisten als Opfer retten, heisst es in der Erklärung.

Das russische Militär berichtet, dass am 11. September die Weissen Helme und Terroristen von Tahrir al-Sham (allgemein bekannt als Al-Qaida in Syrien) ein Treffen nach den Dreharbeiten abgehalten haben, bei dem sie zwei der neun Videos für die zukünftige weltweite Verbreitung über die Fake-News-Medien auswählten, sowie für die Vereinten Nationen und die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW).

Ein Schleier legt sich über das Internet - Uploadfilter und Zensur dank EU