Mittwoch, 24. Oktober 2018

Die Invasion Amerikas: Lässt Trump Europa untergehen? - Oliver Janich

Kommentare:

  1. Der Amerikaner wird die EU nicht vor dem Untergang bewahren.
    Warum sollte er auch, haben die Bürger Europas doch so entschieden, sie haben ihren Untergang gewählt, vielen kann dieser nicht schnell genug kommen.
    So wurde es vorher gesagt und so wird es kommen.
    Die Bevölkerung Europas hat ihren Tod verdient, das ist der Beweis daß man an Blödheit sterben kann.

    AntwortenLöschen
  2. Einige Punkte stimmen schon einige auch nicht!
    Was mir nicht gefällt ist der Rassistische Unterton.. Und die Verallgemeinerungen von Volksgruppen! Viele dieser Probleme, sind durch Diskriminierung entstanden. Deine Analysen sind ziemlich einseitig ich bin nicht mehr bereit dir wirklich zu zuhören.

    AntwortenLöschen
  3. America first!
    Trump sagte es uns ganz deutlich.
    Er wird sich erst mal mit aller Kraft um USA kümmern. Auch was die Verhaftungen betrifft. Er räumt auf. Allenfalls als Begleiterscheinung könnten auch wir hier in Europa davon profitieren. Aber sicher liegt das nicht ganz oben auf Trumps Agenda.

    USA soll die neue NWO werden - nicht eine andere Macht darf es nach Trumps Verständnis sein. Möglicher Weise ist diese US-geführte NWO besser als die anderen.
    Pest oder Cholera? Oder doch ein Segen für die Welt? Noch wissen wir es nicht, zu welchem Preis Trump sich die NWO einkauft. Es ist ein Wettlauf mit verschiedene Kräften. Alle bereiten sich bereits auf eine neue, goldgestützte Währung vor: China, Russland und USA. Diejenigen die das wissen kaufen auch Gold im großem Stil. Polen hat 2018 sein Golddepot um 100% aufgestockt.

    Es könnte sogar gefährlich für uns Europäer werden.
    Sollte in Trumps Aufräumaktion ein Konflikt mit Russland entstehen, könnte das hier in eine Katastrophe münden.

    Unser Frieden hier steht auf wackeligen Beinen. Gerade wegen Trumps Aktionen, den Sumpf auszutrocknen. Ganz nach dem Motto: Wo gehobelt wird, fallen Späne.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn Trump sich nicht um Europa kümmert, Europa untergeht, dann behält Alois Irlmaier Recht: Russland wird sich uns annehmen und Europa "befreien". Auch diese Variante dürfte nicht lustig sein.

    Irlmaier sieht auch das Ende der russischen Invasion - und das totale Ende, die dreitägige Finsternis...

    Dazu empfehle ich:

    https://globalundergroundnews.de/die-letzte-posaune/

    AntwortenLöschen
  5. Wenn Gott gewollt hätte, dass es nur eine Rasse auf Erden gibt, hätte es sich so entwickelt. Aber Gott / Natur / ?? hat diese Vielfalt so geschehen lassen oder gewollt, wie sie nun ist.

    Es wäre ja auch alles wunderbar und interessant, diese vielen Kulturen, deren Bräuche und Sitten.
    Auch wenn keine der Kulturen perfekt sind, auch das ist von anderen zu akzeptieren.
    Keine andere ethnische Gruppe hat das Recht, sich in eine andere einzumischen. Manche Kulturen kann man nicht untereinander mischen. Warum auch. Sie sind nicht kompatibel. Andere widerum vermischen sich von ganz alleine. Auch das gibt es. Alle wunderbar. So könnte sich es die Schöpfung vorgestellt haben. Vielleicht würden sich alle Menschen in ein paar Tausend Jahren ohnehin vermischt haben. Auch gut. Aber nur ohne Zwang! Ohne NWO-Pusher! Ohne Kriege!

    Jede Kultur hätte seinen Lebensraum.
    Zerstört haben diese Vielfalt und deren Lebensräume nur ein paar wenige Menschen, die durch Gier und Streben nach Macht getrieben sind und dabei absolut keine Grenzen kennen. Langsam wird die Sicht immer klarer; es sind meist immer die gleichen Blutlinien, die dafür in Frage kommen.
    Ist das alles Rassismus? Nein. Es ist die gleiche "Halts-Maul-Keule" wie wir sie schon als Nazi-Keule kennen.
    Diese Thema muss offen und ohne Maul-Keule diskutiert werden.

    Was ist, wenn es Gott gibt? Könnte man es ihn verübeln, wenn er irgendwann mal sagt, jetzt reicht es ? Ihr undankbaren Menschen, die übelsten von Euch morden, vergewaltigen, rauben, kennen keine Moral, kennen keine der Gebote und der Rest ist gleichgültig, unbeteiligt, ungläubig und ist unfähig zu beten oder auch nur an Gott zu glauben. Was für ein Volk!!

    Was ist, wenn es tatsächlich zum "Reset" kommt, "Er" also mal alles aufräumt. War es nicht schon mal soweit? Die Bibel liest sich wie ein Geschichtsbuch und zugleich eine Prophetie.
    Ohne Glaube ist die Menschheit verloren. Das ist das wirkliche Schicksal. Das ist der Anlaß für den Untergang. Und der hat viele Varianten parat.

    AntwortenLöschen